Une vie (2016)

Küss die Hand, Gnä' Frau.

Baronin Jeanne Le Perthuis des Vauds (Judith Chemla) lebt glücklich mit ihrem Papa (Jean-Pierre Darroussin) und der Mama (Yolande Moreau) im Familienschlösschen im 18. Jahrhundert. Man pflanzt Bäumchen zusammen und ist ganz erquickt über den Jüngling Viscount Julien de Lamare (Swann Arlaud), der um die Hand der Baroness bittet. Doch die erste gemeinsame Nacht, bei ihr mit Schmerzen verbunden, ist ein erstes Anzeichen auf das Ungemach, das noch kommen wird.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: Frankreich, Belgien 2016
Genre: Drama
Laufzeit: 119 Minuten

Kinostart: 15.06.2017
Verleih: Xenix Films

Regie: Stéphane Brizé
Drehbuch: Stéphane Brizé, Guy de Maupassant, Florence Vignon

Darsteller: Judith Chemla, Jean-Pierre Darroussin, Yolande Moreau, Swann Arlaud, Nina Meurisse, Olivier Perrier, Clotilde Hesme, Alain Beigel, Finnegan Oldfield, Lucette Beudin, Jérôme Lanne, Mélie Deneuve, Père François-Xavier Ledoux, Lise Lamétrie, Marc Olry, Sarah Durand, Henri Hucheloup, Rémi Bontemps, Martin de Mondaye, Jean-François Jonval

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Baronin in der Bredouille