Unsere Zeit ist jetzt (2016)

Unsere Zeit ist jetzt (2016)

  1. 115 Minuten

Filmkritik: Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum und setz dir eine Pandamaske auf

12. Zurich Film Festival 2016
Cros Leben soll verfilmt werden. Aber wie?
Cros Leben soll verfilmt werden. Aber wie? © 2016 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Rapper Cro (Cro) ist sich der Vergänglichkeit des Erfolgs bewusst. Deshalb veranstaltet er auf dem Zenit seines Erfolgs einen Filmwettbewerb. Ganz nach dem Motto: Unsere Zeit ist jetzt. In Form eines Castings können Cros Fans Ideen präsentieren, wie sie sein Leben verfilmen würden. Zwei Kandidaten und eine Kandidatin bleiben übrig: Geht es nach Ludwig (Marc Benjamin), würde er Cros Leben in Form eines Animationsfilms gestalten. Dawid (David Schütter) sieht vor, das zukünftige Leben des Rappers mit der Pandamaske darzustellen. Und Vanessa (Peri Baumeister), die am Asperger-Syndrom leidet, möchte eine Dokumentation über das aktuelle Leben Cros realisieren.

Der Filmwettbewerb, beziehungsweise die Umsetzung des daraus resultierenden Filmprojekts, wird nicht nur für Cro überraschend. Auch die drei Filmemacher erleben völlig Neues und Unerwartetes. Erinnerungen von morgen werden geschaffen. Aber nicht immer läuft alles nach Plan.

Martin Schreier versucht, viele Themen in einen Film zu packen. Freundschaft, Liebe, Glückseligkeit, Erfolg; Unsere Zeit ist jetzt weist viele Facetten auf. Teilweise wirkt der Film etwas erzwungen und berechnend. Im Grossen und Ganzen überzeugt er jedoch; trotz fragwürdiger Auftritte deutscher Schauspieler und Promis wie Til Schweiger.

Immer mehr Künstler versuchen sich darin, auch in anderen Kunstbereichen tätig zu sein. So versuchen sich einige Schauspieler als Sänger oder Maler. Andere, wie Cro, die durch die Musik bekannt wurden, unternehmen einen Abstecher in die Schauspielerei. Aber weshalb? Natürlich, wenn sich Cro dafür entscheidet, sich in einem Film über sich selbst zu spielen, kann ihm wohlwollend Selbstironie zugesprochen werden. Aber Unsere Zeit ist jetzt zeigt nur positive Seiten des Rappers. Zudem besteht der Soundtrack des Film beinahe ausschliesslich aus Cros Liedern. Eine gewisse Selbstbeweihräucherung lässt sich somit durchaus attestieren.

Zudem schien Martin Schreier etwas überambitioniert zu sein. Nebst dem zentralen Filmwettbewerb rund um Cro entwickelt sich eine Liebesgeschichte. Auch die Geschichte einer zerbrochenen Freundschaft wird erzählt und weitergeführt. Ebenso sind die Selbstverwirklichung einer Fähigkeiten und Träume zentral. Die Liste ginge noch weiter, was ein grosses Problem des Films darstellt: Die vielen Handlungsstränge und Themen wirken teilweise überladen. Befindet man sich beispielsweise mitten in der Liebesgeschichte, folgt im nächsten Moment eine Konzertaufnahme, ohne deutlichen Zusammenhang. Die grosse Themenvielfalt beschleunigt den Film zu stark. Deshalb bleibt das Eintauchen in die Geschichte teilweise auf der Strecke.

Wiederum, im Vergleich zu anderen deutschen Komödien muss sich Unsere Zeit ist jetzt nicht verstecken. So überzeugt zum Beispiel Peri Baumeisters Darstellung der am Asperger-Syndrom leidenden Vanessa auf ganzer Linie. Auch Ausschnitte von Konzerten Cros, der in einer Halle vor über 15'000 Zuschauern mit viel Pyrotechnik auftritt, verursachen kurzweilig Gänsehaut. Und wer romantische (oder kitschige?) Kussszenen mag, wird ebenfalls nicht enttäuscht.

Obwohl die Komödie durchaus solide und gut gemacht ist, wirken einige Szenen irritierend. Nämlich jene, in denen Til Schweiger auftaucht. Dass Schweiger einer der erfolgreichsten Filmemacher und Schauspieler aus dem deutschen Sprachraum ist, kann nicht bezweifelt werden. Aber die Pointe, dass Til Schweiger Cro spielen soll, wirkt nur mässig lustig. Nebst Schweiger haben noch weitere bekannte deutsche Promis, wie Rebecca Mir, kleinere Rollen. So wirkt Unsere Zeit ist jetzt teilweise wie ein Treffen unter Freunden.

Thomas Abplanalp [abt]

Thomas schreibt seit 2015 als Freelancer Filmkritiken für Outnow. Kinematografisches impressioniert nämlichen ohnegleichen: Filmisches ist leidenschaftlich multiplex. Originalität und traumhafte Nostalgie orchestrieren wunderbar.

  1. Artikel
  2. Profil

Trailer Deutsch, 02:03