Glory - Slava (2016)

Glory - Slava (2016)

Als der arme Gleisarbeiter Tsanko eine beträchtliche Menge Bargeld auf den Gleisen findet, bleibt er ehrlich und meldet den Fund. Ein gefundenes Fressen für die PR-Abteilung des Unternehmens: Tsanko wird zum Star. Doch als ihm seine alte Uhr abgenommen wird, ist der Spass vorbei.

Regie
,
Darsteller
,
Laufzeit
101 Minuten
Produktion
, 2016
Kinostart
- Verleiher: Mythenfilm
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Ehre, wem Ehre gebührt.

Locarno 2016

Bulgarien macht dem Auftakt im internationalen Wettbewerb des Filmfestivals. Eine verloren gegangene Uhr steht am Beginn einer Momentaufnahme des sozialen Gefälles im ehemaligen Ostblock-Staat.