Rue de Blamage (2016)

Die Baselstrasse in Luzern hat einen schlechten Ruf. Tatsächlich finden sich dort aber zahlreiche aussergewöhnliche Menschen. Beispielsweise eine syrische Frau, ein Strassenmusiker, ein Strassenwischer und eine Bordellbesitzerin.

Regie
Genre
Laufzeit
80 Minuten
Produktion
2016
Kinostart
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Kulturelle Vielfalt in Luzerns Armenviertel

70 Nationen treffen in der Luzerner Baselstrasse aufeinander, Interessenkonflikte machen das Zusammenleben etwas schwer, dennoch klappt es meistens gut. Eine gelungene Doku!