Risk (2016/I)

Seit 2012 sitzt WikiLeaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London fest. Dort ist er gelandet, um einer drohenden Auslieferung nach Schweden zu entgehen, wo ihm der Prozess wegen Vergewaltigungsvorwürfen droht. Doch er ist überzeugt, dass es sich dabei nur um einen Vorwand handelt.

Regie
Darsteller
, ,
Genre
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
, 2016
Kinostart
, , - Verleiher: First Hand Films
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, mit deutschen und französischen Untertitel, 01:29

Knock knock knockin' on Ecuador's Door

Cannes 2016

Das Nachfolgewerk zum oscargekrönten "Citizenfour": Die Filmemacherin Laura Poitras heftet sich an die Ferse des Ober-Whistleblowers Julian Assange. Das Resultat: politisch mutig, filmisch durchzogen.

Schweizer Streamingdienst Filmingo: Alle Neuheiten im Mai 2020

Der Schweizer VoD-Anbieter hat sein Mai-Programm enthüllt, das mit Premieren wie «La Gomera» und «Sorry We Missed You» aufwartet. Doch auch Filmklassiker-Fans werden auf ihre Kosten kommen.

Vorfreude: Die 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2016

Outnow's Eleven

Ab dem kommenden Mittwoch ist wieder alles, was in der Filmwelt Rang und Namen hat, an der Croisette. Natürlich sind auch wir vor Ort und freuen uns im Vorfeld besonders auf diese elf Filme.