Hail, Caesar! (2016)

Hail, Caesar! (2016)

Oder: Wäre es doch bloss so einfach

Der "Fixer"

Der "Fixer"

Hollywood in den Fünfzigerjahren: Eddie Mannix (Josh Brolin) ist ein Mann für alle Fälle. Im Auftrag der Capitol Pictures hält er Stars von Skandalen fern. Ob unvorteilhafte Schnappschüsse, Bordellbesuche oder Verkehrsdelikte, Eddie findet einen Weg, die Sache zu vertuschen. Als das Zugpferd des Studios, Baird Whitlock (George Clooney), während der Dreharbeiten zum Sandalenfilm "Hail, Caesar" entführt wird, steht Eddie vor seiner bisher grössten Herausforderung.

Million Dollar Mermaid

Million Dollar Mermaid

Eine kommunistische Gruppe namens "The Future" verlangt 100'000 Dollar Lösegeld, die Dreharbeiten zu "Hail, Caesar" stehen auf dem Spiel und die Klatschkolumnistinnen Thora und Thessaly Thacke (Tilda Swinton) sind Mannix dicht auf dem Fersen. Zudem muss er sich um das Starlett DeeAnna Moran (Scarlett Johansson) kümmern, das unehelich schwanger geworden ist. Doch Mannix findet für alles eine Lösung.


Film-Rating

Hail, Caesar! ist sowohl Hommage als auch Parodie auf das Filmbusiness der Fünfzigerjahre und trumpft mit einem grossartigen Starensemble auf. Die detailreichen Sets orientieren sich an den überdimensional grossen Produktionen der McCarthy-Ära, die Filme wie The Ten Commandments und Singin' in the Rain hervorbrachte. Dabei zeigen die Coen-Brüder mit viel Humor und Liebe, wie realitätsfern die damaligen Produktionen waren. Obwohl die Story zwischenzeitig etwas zäh vorankommt, bietet der Film beste Unterhaltung vollgepackt mit Anspielungen auf Schauspieler, Filme und Ereignisse der damaligen Zeit.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

12.02.2016 / swo

Community:

Bewertung: 3.8 (31 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

2 Kommentare