Hail, Caesar! (2016)

Der "Fixer"

Hollywood in den Fünfzigerjahren: Eddie Mannix (Josh Brolin) ist ein Mann für alle Fälle. Im Auftrag der Capitol Pictures hält er Stars von Skandalen fern. Ob unvorteilhafte Schnappschüsse, Bordellbesuche oder Verkehrsdelikte, Eddie findet einen Weg, die Sache zu vertuschen. Als das Zugpferd des Studios, Baird Whitlock (George Clooney), während der Dreharbeiten zum Sandalenfilm "Hail, Caesar" entführt wird, steht Eddie vor seiner bisher grössten Herausforderung.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Französischer Titel: Ave César

Drehorte: Grossbritannien, USA 2016
Genres: Komödie, Mystery
Laufzeit: 106 Minuten

Kinostart: 18.02.2016
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Ethan Coen, Joel Coen
Drehbuch: Joel Coen, Ethan Coen
Musik: Carter Burwell

Darsteller: Josh Brolin, George Clooney, Alden Ehrenreich, Ralph Fiennes, Scarlett Johansson, Tilda Swinton, Frances McDormand, Channing Tatum, Jonah Hill, Veronica Osorio, Heather Goldenhersh, Alison Pill, Max Baker, Fisher Stevens, Patrick Fischler, Tom Musgrave, David Krumholtz, Greg Baldwin, Patrick Carroll, Clancy Brown

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Ich habe mich köstlich amüsiert bei Hail, Caesar!. Ralph Fiennes und Alden Ehrenreich brillieren in ihren Rollen und haben gemeinsam die bestimmt beste Szene des Films. Auch Josh Brolin, Tilda Swinton und eigentlich der ganze restliche Cast können überzeugen. Allein die etwas unfokussierte Storyline ohne wirklichen roten Faden hat mich etwas gestört. Hingegen habe ich das Gefühl, die Coens hätten das extra gemacht, um den wirren Alltag von Eddie Mannix auf einer Meta-Ebene zu demonstieren.

» Filmkritik: Wäre es doch bloss so einfach