Florence Foster Jenkins (2016)

Please stop!

Die reiche Mittsiebzigerin Florence Foster Jenkins (Meryl Streep) lebt gegen Ende des Zweiten Weltkrieges mit ihrem Lebenspartner und Shakespeare-Schauspieler St. Clair Bayfield (Hugh Grant) in New York. Eigentlich könnte die Millionärin ihren Reichtum und die letzten Jahre ihres Lebens geniessen. Stattdessen träumt sie davon, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Der einzige Haken: Die an Syphilis erkrankte Erbin hat eine fürchterliche Stimme und trifft keinen Ton. Anstatt sie darauf aufmerksam zu machen, schweigt ihr Lebensgefährte und unterstützt sie bei ihrem Tun.


Unsere Kritiken

3.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Grossbritannien 2016
Genres: Biografie, Komödie, Drama, Musik
Laufzeit: 111 Minuten

Kinostart: 24.11.2016
Verleih: Pathé Films

Regie: Stephen Frears
Drehbuch: Nicholas Martin
Musik: Alexandre Desplat

Darsteller: Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg, Rebecca Ferguson, Nina Arianda, Stanley Townsend, Allan Corduner, Christian McKay, David Haig, John Sessions, Brid Brennan, John Kavanagh, Pat Starr, Maggie Steed, Thelma Barlow, Liza Ross, Paola Dionisotti, Rhoda Lewis, Aida Garifullina, David Mills

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

» Filmkritik: Wo sind meine Ohropax?

Etwas zu theatralisch und etwas zu nett