Finding Dory (2016)

Findet Dorie

Nemo ist aber gewachsen...

Dory (Stimme Ellen DeGeneres) lebt mit Clownfisch Marlin (Stimme Albert Brooks) und dessen Sohn Nemo in Frieden vor dem Barrier Reef. Eines Tages, bei einer Schulstunde von Mister Ray (Stimme Bob Peterson), erfährt sie Gedankenblitze, die sie an ihre Kindheit erinnern. Diese Bruchstücke werden klarer und so fasst Dory den Entschluss, ihre Eltern suchen zu gehen. Dass dabei Marlin und Nemo mit von der Partie sind, ist klar und auch von Vorteil, da Dory ja unter Kurzzeitgedächtnis-Verlust leidet und jeweils schnell vergisst, was sie gerade noch im Kopf hatte.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Findet Dorie
Französischer Titel: Le monde de Dory

Drehort: USA 2016
Genres: Animation, Abenteuer, Komödie, Familienfilm
Laufzeit: 97 Minuten

Kinostart: 29.09.2016
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Andrew Stanton, Angus MacLane
Drehbuch: Andrew Stanton, Victoria Strouse, Bob Peterson, Angus MacLane
Musik: Thomas Newman

Darsteller: Ellen DeGeneres, Albert Brooks, Ed O'Neill, Kaitlin Olson, Hayden Rolence, Ty Burrell, Diane Keaton, Eugene Levy, Sloane Murray, Idris Elba, Dominic West, Bob Peterson, Kate McKinnon, Bill Hader, Sigourney Weaver, Alexander Gould, Torbin Xan Bullock, Andrew Stanton, Katherine Ringgold, Lucia Geddes

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

Wirklich ein toll gemachter Film, welcher sich in 3D lohnt. Evt. für jüngere Kinder teilweise ein bisschen beängstigend. Aber schon lange nicht mehr solch ein unterhaltsamen Animationsfim gesehen. Auch als passionierter Taucher staunt man über die Unterwasserwelt.
Und der Vorfilm "Piper" ist animationstechnisch wieder eine neue Stufe. So detailreich. Und die Story ist auch einfach "Jööö"

Warum kommt ein Pixar-Film eigentlich wieder 3 Monate zu spät bei uns ins Kino? Will Disney absichtlich Piraterie fördern?

» Filmkritik: Was wollte ich grad machen?