Fai bei sogni (2016)

Massimo aus Turin ist neun. Er liebt seine Mutter über alles. In den glücklichen 1960er-Jahren tanzt er mit ihr Twist und darf sich an sie gekuschelt im Fernsehen Horrorfilme anschauen. Eines Morgens erfährt er, dass sie in der Nacht gestorben ist. Warum? Der aufgeweckte Junge bekommt Antworten, die er nicht wirklich glauben mag. Jahre später ist aus Massimo ein erfolgreicher Journalist geworden. Doch die Erinnerung an den rätselhaften Verlust seiner Mutter hat nie ganz aufgehört, an ihm zu nagen. Bis ihm die Begegnung mit einer Frau ganz neue Türen öffnet...

Text: Filmcoopi


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Englischer Titel: Sweet Dreams
Französischer Titel: Fais de beaux rêves

Drehorte: Italien, Frankreich 2016
Genre: Drama
Laufzeit: 134 Minuten

Kinostart: 22.06.2017
Verleih: filmcoopi

Regie: Marco Bellocchio
Drehbuch: Massimo Gramellini (Buch), Valia Santella, Edoardo Albinati, Marco Bellocchio
Musik: Carlo Crivelli

Darsteller: Bérénice Bejo, Valerio Mastandrea, Fabrizio Gifuni, Guido Caprino, Barbara Ronchi, Dario Dal Pero, Nicolò Cabras, Emmanuelle Devos, Pier Giorgio Bellocchio, Roberto De Francesco, Piera Degli Esposti, Roberto Herlitzka, Miriam Leone, Manuela Mandracchia, Linda Messerklinger, Lorenzo Monti, Drazen Pavlovic, Bruno Torrisi, Ferdinando Vetere

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.