Deadpool (2016)

Nicht der Samichlaus

Der ehemalige Söldner Wade Wilson (Ryan Reynolds) verdient sein Geld mit kleineren Aufträgen wie zum Beispiel demjenigen, einem Teenager das Stalken abzugewöhnen. Für seine Auftraggeber ist Wade ein Held, doch als solcher würde er sich nicht in 1000 Jahren bezeichnen. Denn Helden schüchtern keine Teenies mit Pistolen ein und hängen nicht in Bars und Stripclubs herum. Als Wade eines Tages die Prostituierte Vanessa (Morena Baccarin) kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Es folgen Monate ohne Sorgen und mit viel Sex. Wade hat seine Traumfrau gefunden, und mit ihr möchte er den Rest seines Lebens verbringen - doch dies ist gar nicht mehr soviel Zeit.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: USA, Kanada 2016
Genres: Action, Abenteuer, Sci-Fi, Thriller
Laufzeit: 106 Minuten

Kinostart: 11.02.2016
Verleih: 20th Century Fox

Regie: Tim Miller
Drehbuch: Rob Liefeld, Fabian Nicieza, Rhett Reese, Paul Wernick
Musik: Junkie XL

Darsteller: Ryan Reynolds, Morena Baccarin, Gina Carano, T.J. Miller, Ed Skrein, Stefan Kapicic, Rachel Sheen, Brianna Hildebrand, Stan Lee, Taylor Hickson, Jed Rees, Leslie Uggams, Emily Haine, Karan Soni, Naika Toussaint, Paul Lazenby, Ben Wilkinson, Olesia Shewchuk, Kyle Rideout, Chad Riley

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

7 Kommentare

Einfach Geil wie Ryan Reynolds den Brutalen Killer ,mit der Zunge eines 13 Jährigen spielt .
Sorry Meine Meinung nur schon die eine Szene mit der Unterhose ..einfach aber Frech und etwas Kindisch.
Ich habe DEADPOOL in der US UNRATED Fassung gesehen und denke das die Deutsche Synchro gut übernommen werden sollte,da ich denke gewisse Gags könnten nicht so wirken wie Gewollt.
Eher nicht so Ernst und KOMPLEX .NEIN EINFACH Vergeltung FÜR DIE VERARSCHE DES "Helden"
Sorry 1A.

Pure Imbaness, wir waren die ganze Zeit am Gröhlen, wie geil war der Film... Please more Marvel mit R rated Content <3..........

Sie haben den Grundstein für weitere Deadpool Filme solide gelegt. Ich hoffe nur, dass der Erfolg dieses Filmes auch insofern Auswirkungen hat, dass Professor X nicht nur erwähnt wird (McAvoy UND Steward *lol*), sondern auch einmal seinen Kopf in die Kamera halten darf. Colossus und Negasonic Teenage Warhead in Ehren, die beiden waren meines Erachtens doch etwas fehl am Platz. Ich hatte den ganzen Film über eine Art "die X-Men sind alle bis auf die zwei in den Ferien"-Stimmung. Ist aber auch shcon alles was ich zu bemängeln habe.

Nachdem Fox die Fantastic Four verheizt haben, waren bei Deadpool berechtigte Zweifel vorhanden. Aber diese werden nur schon bei der Eröffnungszene wiederlegt. Der Film macht ungeheur Spass! Die Jokes sitzen, die vielen Filmanspielungen sind ein Genuss und der Gore Effekt, wie in den Comics bestens umgesetzt. Ryan Reynolds ist eine ideale Besetzung und man merkt ihm an, dass er Spass hat. Die ganze Entstehungsgeschichte, die auch nötig ist, bremst zwischendurch den grossartigen Unterhaltungswert.

Saubere fünf Deadpool Sterne und einer der besseren Marvelfilme.

War lustig. Viele Anspielungen (X-Men), die Sprüche zünden oft und das Ganze macht gute Laune. Leider haben die meisten Zuschauer die beiden Szenen nach dem (witzigen) Abspann verpasst. Selber schuld - vorher Outnow.CH lesen ;)