Sonita (2015)

Die 18-jährige Afghanin Sonita lebt in Teheran und möchte Rapperin werden. Doch dies ist im Iran fast unmöglich. Als dann Sonitas Mutter ihre Tochter auch noch zwangsverheiraten soll, versucht sie mit ihren Songtexten einen Ausweg aus ihrer aussichtslosen Situation zu finden.

Regie
Genre
Laufzeit
91 Minuten
Produktion
, , 2015
Kinostart
, , - Verleiher: Xenix
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Originalversion, mit deutschen und französischen Untertitel, 01:41

Rap dich frei

Am Filmfestival von Sundance holte der Film von der iranischen Regisseurin Rokhsareh Ghaemmaghami zwei Preise. Völlig zurecht. Der Film über eine afghanische Rapperin bewegt und ist packend.