Sisters (2015/III)

Sisters (2015/III)

Da ihre Eltern das Haus verkaufen möchten, müssen die inzwischen erwachsenen Geschwister Maura und Jane zum Aufräumen ihres Jugendzimmers antraben. Bei den Arbeiten beschliessen sie eine letzte Party in dem Haus zu schmeissen. Es dauert nicht lange und diese Fete läuft völlig aus dem Ruder.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
118 Minuten
Produktion
2015
Kinostart
- Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:28

Alle Trailer und Videos ansehen

Ein Hoch auf Sauglattismus

Amy Poehler und Tina Fey in einer wild-verrückten Partykomödie? Das tönt doch super! Wie lustig die neuste Zusammenarbeit der Komödiantinnen wirklich ist, verrät unsere Review.

Deadpool rockt die Schweizer Kinos

Aus den USA haben wir ja die guten Einspielergebnisse von "Deadpool" gelesen. Aber wie sieht's denn bei uns aus? Im Land von "Heidi" und "Geissen-Peter"? Kann da ein Plauderi wie Wade Wilson ziehen?

Ice Cube gegen Star Wars

An den US-Kinokassen gibt es eine Wachablösung. Fertig Star Wars, fertig Raumschiff und Laserschwert. Aktuell sind ein Plappermaul und ein Rapper höher im Kurs. Wird Ice Cube doch noch zum Filmstar?

Tarantinos Angriff auf Star Wars

Quentin Tarantino lässt seinen neuesten Streich "The Hateful Eight" aufs US-Kinopublikum los. Aber ist das wirklich eine Konkurrenz für "The Force Awakens"? Und wie laufen die anderen Filme so?

JJ Abrams und der beste US-Kinostart aller Zeiten

Wir haben es ja geahnt - der neue "Star Wars"-Film ist so erfolgreich wie noch keiner zuvor. Am ersten Wochenende hat der siebte Teil der Saga einen neuen Startekord aufgestellt.

Party on! Erster Trailer zur Komödie "Sisters" mit Tina Fey und Amy Poehler

Die beiden Comedy-Power-Ladys mischen Anfang 2016 die Kinos auf. Als Geschwister wollen sie eine Party schmeissen - welche natürlich dann beim Event völlig aus dem Ruder läuft.

Kommentare Total: 3

globinli

Ideal für ein Mädeslabend. Nicht unbedingt sehr hochstehend in der Handlung aber sehr lustig. Habe mich bestens amüsiert. Für diesen Film darf man gerne schon etwas Aelter sein ;-)

muri

Wenn John Cena das Highlight des Films ist, dann spricht das eine klare Sprache....

ma

Filmkritik: Ein Hoch auf Sauglattismus

Kommentar schreiben