Self/less (2015)

Self/less (2015)

Selfless - Der Fremde in mir

Da der Geschäftsmann Damian Hale an Krebs sterben wird, lässt er sich auf ein radikales Experiment ein: Sein Bewusststein wird in einen Körper eines jungen Mannes transferiert. Alles läuft nach Plan, doch dann entdeckt Hale die Wahrheit hinter seinem neuen Körper und dem vorherigen Besitzer.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
117 Minuten
Produktion
2015
Kinostart
, , - Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:18

Alle Trailer und Videos ansehen

Komm, wir machen auch so einen coolen Schrägstrich wie bei "Face/Off"!

Ein todkranker reicher Mann gibt ein Vermögen für einen Eingriff aus, der sein Bewusstsein in einen jungen, gesunden Körper transferiert. Wollen wir das nicht alle einmal? Seht selbst...

"Toff Guys" - Colin Farrell kommt, Kate Beckinsale geht

Mit "Toff Guys" kehrt Guy Ritchie wieder zu seinem filmischen Fundament zurück, das ihn einst so erfolgreich machte. In seinem aktuellen Werk gibt es einen Neuzugang, als auch ein Abgang.

Cruise beherrscht unsere Kinos

Es wird Zeit für neue Filme! Der fünfte Teil von "Mission Impossible" ist nämlich weiterhin Top of the Game und macht deshalb die Charts ein wenig eintönig. Wo ist die Konkurrenz?

Cruise bleibt die Nummer eins bei uns

Bei uns in den Kinos herrscht Tom Cruise weiterhin über die Kinocharts. Mit einem kleinen Vorsprung auf die gelben Minions holt sich "Mission Impossible: Rogue Nation" nochmals den ersten Platz.

"Minions-Mania" auch in den USA

Der Streifen von Universal Pictures spielte in den USA erstaunliche 115 Millionen an seinem ersten Weekend ein. Damit ist "Minions" der zweitbeste Start eines Animationsfilm in den USA geglückt.

Gruseln in Neuchâtel: Das NIFFF gibt sein Programm bekannt

Vom 3. bis zum 11. Juli findet in Neuchâtel wieder das coolste Festival der Schweiz statt. Vom Programm her bietet die 14. Ausgabe des NIFF dieses Jahr wieder einiges - von Porno bis Schwarzenegger.

Erster Trailer zum Sci-Fi-Thriller "Self/Less" mit Ryan Reynolds und Ben Kinglsey

Updated!

Unsterblichkeit hat Nebenwirkungen. Das sagt auf jeden Fall Matthew Goode im ersten Trailer zum neuen Film von Tarsem Singh ("Immortals"), dessen Werke bisher vor allem visuell aufgefallen sind.

Kommentare Total: 3

()=()

Self/Less ist ein müder Face/Off Abklatsch. Die Grundidee ist halbwegs spannend und auch Ben Kingsley gefällt. Wenn aber im Film der eigentliche Twist zum Vorschein kommt, ist es nur noch ein grosses durcheinander. Logikfehler, Figuren kommen aus dem Nichts und verschwinden wieder und ein zu gesuchtes Ende.

andycolette

Sehr guter Thriller alles dabei Drama bis Action !!!! Tolle Darsteller!!!!!

yan

Filmkritik: Komm, wir machen auch so einen coolen Schrägstrich wie bei "Face/Off"!

Kommentar schreiben