Run All Night (2015)

Run All Night (2015)

Oder: "I Will Find You and Run Away"

"'Heat', das war ein Hammer-Film."

"'Heat', das war ein Hammer-Film."

Der Killer Jimmy Conlon (Liam Neeson) hat für seinen Freund und Gangsterboss Shawn Maguire (Ed Harris) schon viele Male den Abzug drücken müssen. Zwar ist er dank korrupten Staatsanwälten immer noch auf freiem Fuss, doch wirklich frei fühlt sich Jimmy nicht: Die Gesichter seiner Opfer rauben ihm den Schlaf, der Cop Harding lauert die ganze Zeit auf einen Fehler von ihm und zusätzlich vereinsamt er, weil sein Sohn Michael (Joel Kinnaman) nichts mehr mit ihm zu tun haben will.

Wenn Liam Neeson anruft, sollte man besser gar nicht rangehen.

Wenn Liam Neeson anruft, sollte man besser gar nicht rangehen.

Doch als Michael mitbekommt, wie Maguires Sohn Danny (Boyd Holbrook) zwei albanische Gangster umnietet, schwebt er plötzlich in Lebensgefahr. Danny folgt Michael nach Hause, doch bevor er schiessen kann, liquidiert Jimmy ihn und zieht damit den ganzen Zorn von Shawn Maguire auf sich. Der Gangster hetzt Jimmy und Michael seine gesamte Killermeute auf den Hals. Zusammen versuchen Vater und Sohn nun die Nacht zu überleben - gejagt von Killern und auch von der Polizei, welche die Chance sehen, Jimmy endlich einzubuchten.


Film-Rating

Mit dem Action-Thriller Run All Night läuft Liam Neeson nach dem enttäuschenden Taken 3 wieder zu Höchstform auf. Toll spielt er einen von Erinnerungen geplagten Killer auf der Suche nach Vergebung. Der rasante Film mit tollen Actionmomenten nimmt mit ein paar unnötigen Nebenfiguren und Subplots ein paar Umwege, doch ansonsten sind hier 114 Minuten gute Unterhaltung garantiert.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

10.04.2015 / crs

Community:

Bewertung: 3.8 (28 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

2 Kommentare