Room (2015)

Der fünfjährige Jack lebt von Geburt an mit seiner Mutter Joy in einem kleinen Raum. Dies, weil Joy vor sieben Jahren von einem Mann entführt wurde und seither gefangen ist. Da Joy Jack dies nie gesagt hat, besteht seine Welt nur aus diesem Raum. Als Jacks Neugier wächst, plant Joy seine Flucht.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
118 Minuten
Produktion
, 2015
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 01:23

Alle Trailer und Videos ansehen

La vita è bella

Toronto 2015

Ein fünfjähriger Junge kennt ausser einem einzigen kleinen Raum nichts von der Welt. Seit Geburt an ist er mit seiner Mutter dort gefangen, was sie ihm jedoch verschweigt. Eine Gefühlsachterbahn.

Antikriegs-Satire "Jojo Rabbit" gewinnt Toronto-Filmfestival

Toronto 2019

Taika Waititis ("Thor: Ragnarok") Adaption des Bestsellers "Caging Skies" hat den Publikumspreis gewonnen und gilt damit als grosser Oscar-Anwärter für die Verleihung im kommenden Jahr.

Roadtrip-Tragikomödie "Green Book" triumphiert in Toronto

Toronto 2018

Der Film mit Viggo Mortensen und Mahershala Ali hat den Publikumspreis beim Toronto International Film Festival (TIFF) gewonnen. Als nächstes wird der Streifen am ZFF laufen.

Weltpremiere in Toronto für neuen Film von Regie-Wunderkind Xavier Dolan

Toronto 2018

Da hat man gedacht, dass sich das Venedig-Filmfestival fast alle guten Filme geschnappt hat, und dann überraschen die Toronto-Organisatoren mit "The Death and Life of John F. Donovan".

Vom Regisseur von "Room": Erster Trailer zum Gothic-Horrorfilm "The Little Stranger"

Ein Arzt (Domhnall Gleeson) stattet kurz nach dem Zweiten Weltkrieg einem stattlichen Anwesen auf dem englischen Land einen Besuch ab. Schon häufen sich die seltsamen Vorkommnisse...

"Captain Marvel": Hommage an Neunziger-Actionfilme

In "Captain Marvel" dreht sich alles um die erste Superheldin, auf die Nick Fury in den Neunzigerjahren trifft. Als Inspiration sollen dabei 90s-Werke wie "Terminator 2" dienen.

Chris' elf meisterwarteten Filme von 2018

Preview 2018

Jason Statham prügelt sich mit einem Urzeit-Hai, Ryan Gosling wird zum Mond geschossen, die Avengers treffen auf die Guardians und ein Schweizer Film thront über all dem.

Filmhighlight "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" gewinnt in Toronto

Toronto 2017

Der neuste Film von Martin McDonagh ("In Bruges") kann sich nach der Venedig-Auszeichnung für das beste Drehbuch nun auch über den wichtigen Publikumspreis am Filmfestival von Toronto freuen.

Zwei Regisseure für "Captain Marvel" verpflichtet

Variety berichtet, dass Anna Boden und Ryan Fleck bei der Marvel-Comicverfilmung die Regie übernehmen werden. Die beiden machten sich mit kleinen Independent-Filmen einen Namen.

Die 11 Filme von 2017, über die noch niemand spricht

Preview 2017

Filme wie "Star Wars 8" oder "Blade Runner 2049" auf eine Vorfreuden-Liste packen kann jeder. Wir wollen uns jedoch jenen Filmen widmen, die zu den grossen Überraschungen von 2017 werden könnten.

Wunderschönes Musical gewinnt Toronto International Film Festival

Toronto 2016

Damien Chazelles Nachfolger zu seinem gefeierten "Whiplash" sicherte sich den Publikumspreis und damit den wichtigsten Titel des Festivals. Die Oscar-Chancen stehen momentan sehr gut.

Erster Trailer zum Horror-Thriller "Shut In" mit Naomi Watts

Updated!

Naomi Watts konnte mit der "Ring"-Reihe schon Erfahrung im Horrorbereich sammeln. Nun ist sie zurück im Genre und muss in ihrem neusten Film einem jungen unheimlichen Jungen helfen.

"The Magnificent Seven", "Snowden" und viele weitere Highlights am Toronto-Filmfestival 2016

Toronto 2016

Die Filmfestival-Herbstsaison kommt nun langsam richtig in Fahrt. Das TIFF hat stolze 60 Filme seines Programmes bekanntgegeben. Darunter sind Blockbuster und potentielle Oscarkandidaten.

Brie Larson ist Captain Marvel!

Comic Con 2016

Gerüchte gab's zwar schon lange, aber nun hat Marvel bestätigt, was viele gehofft hatten: Oscarpreisträgerin Brie Larson ("Room") stösst zum Marvel Cinematic Universe in der Rolle von Captain Marvel.

Wird Oscarpreisträgerin zu "Captain Marvel"?

Brie Larson, die das Goldmännchen in diesem Jahr für ihre Rolle in "Room" erhalten hat, soll laut Variety die Favoritin für die Titelrolle in dem Marvel-Film sein, der 2019 in die Kinos kommen soll.

Kung Fu Panda 3 steht ganz oben

Nachdem Disneys "Zootopia" die nationalen Kinocharts in den letzten Wochen angeführt hat, wurden die herzigen Viecher nun abgelöst. Und zwar von einem animierten Panda, der zum dritten Mal auftaucht.

Ganz viel "Star Wars": Die Nominationen der MTV Movie Awards 2016

Die Wiederbelebung der Weltraumsaga wurde für satte zehn MTV Movie Awards nominiert. Beim "Movie of the Year" heissen die Konkurrenten "Avengers 2", "Creed", "Deadpool" und "Jurassic World".

Oscar 2016: Die Gewinner

Jetzt ist es raus: Laut Ansicht der Academy war "Spotlight" der beste Film des letzten Jahres. Am meisten Awards gab es für "Mad Max: Fury Road": George Millers Film holte sechs Goldmännchen.

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den BAFTAs

Beim "britischen Oscar" triumphierte der beinharte Survival-Thriller von Alejandro González Iñárritu in den wichtigen Kategorien "Bester Film", "Bester Hauptdarsteller" und "Beste Regie".

Liebe Academy, wir müssen reden... - die grössten Snubs der Oscar-Nominierungen 2016

Die Oscar-Nominierungen 2016 sind da. Wir erzählen, was uns am meisten zur Weissglut getrieben hat. Und wie jedes Jahr heisst es mal wieder: Liebe Academy, wir müssen reden!

Oscars 2016: Die Nominationen

Acht Filme kämpfen um die Preis für den besten Film. "Spotlight" ist der Favorit. Kann er noch von "The Revenant" eingeholt werden? Oder ist die Academy für einmal cool und zeichnet "Mad Max" aus?

Oscarnominationen 2016: Live-Stream und Ticker

Ab 14:30 wird bekannt, wer alles am 28. Februar 2016 um den begehrtesten Filmpreis der Welt kämpfen wird. Verfolgt das Geschehen im offiziellen Stream oder mit der F5 in geschriebener Form.

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den Golden Globes

Nix mit "Spotlight" und "Mad Max: Fury Road": Das Survival-Drama mit Leonardo DiCaprio räumte bei der Verleihung der Golden Globes die wichtigsten Preise ab. Leo darf vom Oscar träumen.

Die BAFTA-Nominationen 2016

"Carol", "Bridge of Spies" und "The Revenant" sind dieses Jahr die Filme, welche gute Chancen auf mehrere "britische Oscars" haben. Wenig Liebe hingegen erfuhr "Mad Max: Fury Road".

Golden Globes 2016: Die Nominationen

"Oh, what a day, what a lovely day": George Millers "Mad Max: Fury Road" ist für den Golden Globe als bestes Drama nominiert. In der Kategorie geht es unter anderem gegen "The Revenant" und "Room".

"Mad Max: Fury Road" erneut zum besten Film des Jahres ausgezeichnet

Blocht der vierte Film der Actionreihe zu den Oscars? Die New Yorker Organisation "National Board Of Review" fand "Fury Road" so geil wie wir und kührte George Millers Film zum besten Film 2015.

Oscar-Alert: Trailer zum Toronto-Publikumsliebling "Room"

Das Entführungsdrama "Room" hat sowohl Kritiker als auch das Publikum am diesjährigen Toronto Film Festival begeistert. Der Film wird wohl auch bei den kommenden Oscars ein Wörtchen mitzureden haben.

"Room" gewinnt am Toronto International Film Festival 2015

Toronto 2015

Das berührende Drama um eine Mutter und ihren Sohn, die beide in einem Raum gefangen sind, holte sich den wichtigsten Preis am Festival. Die Chancen des Filmes auf Goldmännchen sind so gestiegen.

Das Tiff-Tagebuch, Tag 8 - Einhorn

Toronto 2015

Bewundernswert oder einfach nur verrückt? Wir haben gestern sechs Filme geschaut. Hintereinander. Hier die Ausführungen zum Monster-Festivaltag. Achtung! Nichts für schwache Nerven.

Kommentare Total: 2

Conor

Der Showdown mitten im Film, was danach komm ist atemberaubend. Toll gespielt, noch besser inszeniert.

crs

Filmkritik: La vita è bella

Kommentar schreiben