The Peanuts Movie (2015)

The Peanuts Movie (2015)

Die Peanuts - Der Film
  1. , ,
  2. 88 Minuten

Filmkritik: Curse you, Red Baron

Joe Cool in action
Joe Cool in action © 2014 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Charlie Brown ist ein Pechvogel, wie er im Buche steht. Weder das Drachenfliegen noch die Auftritte in der Schule gelingen dem Jungen, was ihn zum Aussenseiter macht. Sein bester Kumpel ist sein Hund Snoopy, der stets hilfreich zur Seite steht, aber mit seinen Aktionen meist das Gegenteil davon erreicht, was er geplant hat. Trotzdem hat Charlie Brown einen Haufen Freunde wie der Klavier spielende Schroeder, das kurrlige Duo Peppermint Patty und Marcie oder auch das Geschwisterpaar Lucy und Linus.

An die Arbeit!
An die Arbeit! © 2014 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Nun steht eine neue Herausforderung an, denn eine rothaarige Schönheit ist neu in die Stadt gezogen und kommt ausgerechnet in Charlie Browns Klasse. Dass er sich natürlich sofort in die neue Mitschülerin verguckt, macht die Sache nicht einfacher. Denn nun heisst es für den schüchternen Charlie, dass er beim Mädchen einen guten Eindruck hinterlassen muss. Doch das ist für ihn so ziemlich ummöglich, zumal seine Freunde und sein Hund mit ihren Ratschlägen kaum weiterhelfen. Snoopy hingegen hat ganz andere Sorgen, denn sein Erzfeind "Der rote Baron" ist aufgetaucht und muss bekämpft werden. Dabei hilft ihm natürlich Piepmatz Woodstock...

The Peanuts Movie ist "uh herzig" und bringt fast über die ganzen 90 Minuten grundsolide Unterhaltung. Snoopy ist wie immer genial, der Animationsstil bringt immer wieder "klassische" Spitzen aus den Comics auf die Leinwand, und man verlässt das Kino mit einem sehr zufriedenen Grinsen auf den Lippen. Gut gemacht, Peanuts!

Charles M. Schulz hat mit den "Peanuts" eine Comicreihe geschaffen, die seit den Fünfzigerjahren die Leser begeistert. Die Abenteuer rund um Charlie Brown und Snoopy sind weltbekannt und haben filmisch mit einigen Specials (It's the Great Pumpkin, Charlie Brown) für grosse Erfolge gesorgt. Seit dem Tod von Schulz im Jahr 2000 lag die Reihe auf Eis, weil der Schöpfer dies in seinem Testament so verfügte. Im Widerspruch dazu wurden 2012 aber dann doch wieder neue Geschichten veröffentlicht, und nun kommt der lang ersehnte Animationsfilm The Peanuts Movie zu uns.

Es geht in The Peanuts Movie nicht ganz so sehr um eine ausgeklügelte Story und tiefe Charaktere, sondern vor allem um das Nostalgiegefühl, dem sich niemand entziehen kann. Die Figuren sind bekannt und werden gemäss den Fan-Erwartungen eingesetzt. Lucy nervt, Snoopy flüchtet in seine Tagträume, Sally steht auf Linus und Pig Pen tritt mit obligater Staubwolke auf. Das ergibt viele lustige Momente und einiges an Grins- und Lachmaterial. Zumal Charlie Brown wirklich bedauernswert agiert und sich somit die Sympathien des ganzen Kinosaals abholt.

Natürlich ist The Peanuts Movie kein Feuerwerk an Gags, und Action sucht man ebenfalls vergebens. Dafür punktet er mit absolut herzigen Figuren, wunderbaren Momenten, nostalgischer Musikuntermalung und der feinen Prise Witz, die wir von einer solchen Produktion erwarten. Charles M. Schulz wäre stolz auf diesen Film!

Kleiner Tip am Rand: Bleibt doch am Ende noch ein bisschen sitzen! Könnte ja sein, das noch was kommt...

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag von Animation über alte Monsterfilme bis zu intergalaktischen Abenteuern alles, was ansteht. Bei öden Rom-Coms kriegt er vielfach Bauchweh, aber im IMAX überlebt er auch das.

  1. Profil
  2. E-Mail
  3. facebook
  4. Instagram
  5. Website