The Martian (2015)

The Martian (2015)

Der Marsianer - Rettet Mark Watney

Während einer Mission zum Mars wird der Astronaut Mark Watney bei einem Sturm von seiner Crew getrennt. In dem Glauben, dass Mark tot sei, reist das Team wenig später wieder ab. Doch Mark hat überlebt und versucht nun ein Notsignal abzusenden - aufgrund knapper Vorräte ein Wettlauf gegen die Zeit.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
141 Minuten
Produktion
2015
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:52

Alle Trailer und Videos ansehen

Matt Damon is... "Iron Man"

Toronto 2015

Matt Damon steckt nach "Interstellar" schon wieder auf einem fremden Planeten fest. Hier tut er dies jedoch nicht absichtlich. Wir haben den neusten Film von Ridley Scott in Toronto gesehen.

Disney+: Diese Filme und Serien kommen alle unter dem Label «Star» hinzu

Disney+

Das ist mal eine lange Liste: Ab dem 23. Februar wird es Filme wie «Deadpool», «Con Air», «Independence Day», «Logan» und viele weitere, nicht unbedingt kinderfreundliche Inhalte auf Disney+ geben.

Die Liebe zum Kino in Zeiten des Coronavirus

Kino ist geil

«Leider kein Kino. Das trifft mich echt, denn ich bin ein fleissiger Kinogänger und sehe gern Filme auf der grossen Leinwand», so Freelancer Oliver in einer Liebeserklärung ans Kino.

Allein, allein! Unsere 11 Filmtipps zum Thema (Selbst-)Isolation

AtHomeNow

Wie ihr alle sitzen auch wir zuhause und üben uns in Selbstisolation. Wir sind sogar schon richtig gut! Aber so gut wie die armen Hunde auf unserer Liste? Wir empfehlen 11 Filme übers Alleinsein.

Jessica Chastain kommt in "The Good Nurse" Massenmörder Eddie Redmayne auf die Schliche

Im Thriller "The Good Nurse" werden Jessica Chastain und Eddie Redmayne zusammen vor der Kamera stehen. Redmayne darf zur Abwechslung einen Bösewicht spielen und als Serienkiller sein Unwesen treiben.

Cooler erster Trailer zum Actionfilm "Bad Times at the El Royale" mit Chris Hemsworth und Jeff Bridges

Im neusten Film von Drew Goddard ("The Cabin in the Woods") treffen eine handvoll Menschen in einem Hotel aufeinander. Es folgt eine unberechenbare und verhängnisvolle Nacht.

Mackenzie Davis soll Hauptrolle in "Terminator"-Reboot übernehmen

Die Schauspielerin, die man bisher in Nebenrollen in Filmen wie "The Martian" und "Blade Runner 2049" sehen konnte, befindet sich momentan in Verhandlungen für den neuen Terminator-Film.

Die 11 Filme von 2018, über die noch niemand spricht

Preview 2018

Filme wie "Deadpool 2" oder "Avengers 3" auf eine Vorfreuden-Liste packen kann jeder. Wir wollen uns jedoch jenen Filmen widmen, die zu den grossen Überraschungen von 2018 werden könnten.

Kauft Disney schon bald 20th Century Fox?

Steht uns etwa einer der grössten Deals der Filmbranche bevor? CNBC meldet, dass der Mauskonzern Teile der Firma 21st Century Fox zu kaufen plant - darunter ist auch das Filmstudio 20th Century Fox.

"Star Wars"-Spin-off über Han Solo hat seinen Lando Calrissian

Donald Glover, den Serien-Fans vor allem dank seiner Rolle in "Community" kennen, wird in dem Film von Chris Miller und Phil Lord die Rolle des Lando Calrissian übernehmen.

Das Squad kriegt Konkurrenz an den Kinokassen

Nach drei Wochen an der Spitze der US-Kinocharts ist für das "Suicide Squad" nun Ende im Gelände. Ein neuer Film steht ganz oben, der Grusel mit Spannung optimal kombiniert.

"The Magnificent Seven", "Snowden" und viele weitere Highlights am Toronto-Filmfestival 2016

Toronto 2016

Die Filmfestival-Herbstsaison kommt nun langsam richtig in Fahrt. Das TIFF hat stolze 60 Filme seines Programmes bekanntgegeben. Darunter sind Blockbuster und potentielle Oscarkandidaten.

Ganz viel "Star Wars": Die Nominationen der MTV Movie Awards 2016

Die Wiederbelebung der Weltraumsaga wurde für satte zehn MTV Movie Awards nominiert. Beim "Movie of the Year" heissen die Konkurrenten "Avengers 2", "Creed", "Deadpool" und "Jurassic World".

Oscar 2016: Die Gewinner

Jetzt ist es raus: Laut Ansicht der Academy war "Spotlight" der beste Film des letzten Jahres. Am meisten Awards gab es für "Mad Max: Fury Road": George Millers Film holte sechs Goldmännchen.

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den BAFTAs

Beim "britischen Oscar" triumphierte der beinharte Survival-Thriller von Alejandro González Iñárritu in den wichtigen Kategorien "Bester Film", "Bester Hauptdarsteller" und "Beste Regie".

Nikis zehn meisterwartete Filme 2016

Preview 2016

Nachdem Muri über seinen Scheff fluchte, Marco voller Vorfreude noch immer an der Decke klebt und Simon seine Ich-mag-keine-Vorabliste-Liste zum besten gab, geht's heute um ganz viele Buchadaptionen.

Yannicks zehn meisterwartete Filme 2016

Preview 2016

Gibt es noch einmal ein ähnlich bombastisches Filmjahr wie 2015? Die Vorzeichen stehen gut und meine Erwartungen sind gross. Auf folgende zehn 2016er-Filme freue ich mich wie ein kleines Kind.

Liebe Academy, wir müssen reden... - die grössten Snubs der Oscar-Nominierungen 2016

Die Oscar-Nominierungen 2016 sind da. Wir erzählen, was uns am meisten zur Weissglut getrieben hat. Und wie jedes Jahr heisst es mal wieder: Liebe Academy, wir müssen reden!

Oscars 2016: Die Nominationen

Acht Filme kämpfen um die Preis für den besten Film. "Spotlight" ist der Favorit. Kann er noch von "The Revenant" eingeholt werden? Oder ist die Academy für einmal cool und zeichnet "Mad Max" aus?

Oscarnominationen 2016: Live-Stream und Ticker

Ab 14:30 wird bekannt, wer alles am 28. Februar 2016 um den begehrtesten Filmpreis der Welt kämpfen wird. Verfolgt das Geschehen im offiziellen Stream oder mit der F5 in geschriebener Form.

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den Golden Globes

Nix mit "Spotlight" und "Mad Max: Fury Road": Das Survival-Drama mit Leonardo DiCaprio räumte bei der Verleihung der Golden Globes die wichtigsten Preise ab. Leo darf vom Oscar träumen.

Die BAFTA-Nominationen 2016

"Carol", "Bridge of Spies" und "The Revenant" sind dieses Jahr die Filme, welche gute Chancen auf mehrere "britische Oscars" haben. Wenig Liebe hingegen erfuhr "Mad Max: Fury Road".

Tubed: Honest Trailers - "The Martian"

Honest Trailer

Mit seinem Sci-Fi-Film landete Ridley Scott nach vielen mässigen Filmen mal wieder einen Volltreffer. Dies scheinen auch die ScreenJunkies so zu sehen und spendieren dem Film einen zahmen Trailer.

Visual Effects: Diese zehn Filme kämpfen um den Oscar

Jawohl, "Star Wars: The Force Awakens" ist einer der Filme, die sich noch Hoffnungen auf das Goldmännchen in der Kategorie "Visual Effects" machen können. Die Konkurrenz ist jedoch stark.

Golden Globes 2016: Die Nominationen

"Oh, what a day, what a lovely day": George Millers "Mad Max: Fury Road" ist für den Golden Globe als bestes Drama nominiert. In der Kategorie geht es unter anderem gegen "The Revenant" und "Room".

"Mad Max: Fury Road" erneut zum besten Film des Jahres ausgezeichnet

Blocht der vierte Film der Actionreihe zu den Oscars? Die New Yorker Organisation "National Board Of Review" fand "Fury Road" so geil wie wir und kührte George Millers Film zum besten Film 2015.

"Spectre" noch immer top

An den US-Kinokassen steht James Bond weiterhin an der Spitze. Auch sonst halten sich die Veränderungen in Grenzen, aber zumindest hat sich der erste Weihnachtsfilm der Saison platziert.

Bond vs. Charlie Brown

James Bond startet sein neuestes Abenteuer an den US-Kinokassen und hat animierte Konkurrenz. Aber können Snoopy, Charlie Brown und Kollegen gegen den besten Agenten ihrer Majestät bestehen?

Tubed: James Bond bei der Auto-Vermietung

007 hat über die Jahre schon viele Autos geschrottet. Bei einer solchen "History" kann es bei der Autovermietung schon mal etwas länger dauern, wie ein Sketch mit Stephen Colbert zeigt.

Der Super-Schellen-Ursli

Es geht aktuell nichts am "Schellen-Ursli" vorbei. Der Film von Xavier Koller dominiert weiterhin unsere Kinos, und in der Vor-Adventszeit werden wohl noch ein paar mehr Zuschauer dazu kommen...

Arbeiten bei "Alien"-Film von Neill Blomkamp gestoppt - wegen Ridley Scott?

Hat der Südafrikaner mit seinem Film etwa den Ärger von Franchise-Starter Ridley Scott auf sich gezogen? In einem Tweet lässt Blomkamp seine Fans wissen, dass das Projekt momentan auf Eis liegt.

Kommentare Total: 5

Astro

Eine echte Überraschung. Scott kann es also immer noch. Der Film ist spannend und unterhaltsam. Und wirkt dabei auch noch realistisch. Dabei kommt er ohne den Pathos und Schmonz aus, der sonst über die Leinwand glibbert. Obwohl er recht lang ist, gibt es keine Längen, kann sich der Zuschauer doch an der aufregenden Mars-Landschaft ergötzen.
Den Protagonisten erlebt man hier als Profi, aber normalen Typen, der sich den Tatsachen stellt, seine Probleme löst, aber auch das wahrscheinlich unausweichliche Ende akzeptiert. Jemand der nicht gleich den Verstand verliert und mit alten Fussbällen spricht.

Hervorragender Film. Wer Weltraum-Action erwartet ist falsch im Kinosessel. Hier werden die Probleme mit Grips gelöst. Dazu eine gehörige Menge Wagemut und vor allem jede Menge Glück. Wie im echten Leben.

Was ist besser als Tom Hanks auf einer einsamen Insel? Matt Damon auf dem Mars.

Ghost_Dog

Coooler Film, der super aussieht und spannend unterhält, wenn er auch nicht an die ganz grossen Sci-Fi Klamotten rankommen kann.

Murikov

Geht ganz in Ordnung. Auf jeden Fall um Welten besser als Scott's bisheriger SciFi-Reinfall Prometheus, aber sicherlich kein weiterer Alien oder Blade Runner. Auch Nolan's Interstellar gefällt mir immer noch einen Tick besser.

Aber nicht beirren lassen - The Martian ist immer noch grosses und langes SciFi-Kino mit witzigen Einlagen und erinnernswerten Figuren.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen