Lolo (2015)

Lolo - Drei ist einer zuviel

Mr. Smarty pants

Die neurotische Pariser Mittvierzigerin Violette (Julie Delpy) verbringt ihre Ferien zusammen mit ihrer Freundin Ariane (Karin Viard) in Biarritz. Dort lernt sie den Informatiker Jean-René (Dany Boon) kennen. Obwohl dieser eher ein simples Gemüt ist, verliebt sie sich in ihn, da sie von den ironischen Hipster-Männern in Paris schon seit längerem die Nase voll hat. Jean-René, der in Paris ein wichtiges IT-Projekt laufen hat, zieht schon bald darauf in die Hauptstadt, damit sich die beiden regelmässig sehen können.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Lolo - Drei ist einer zuviel

Drehort: Frankreich 2015
Genre: Komödie
Laufzeit: 99 Minuten

Kinostart: 31.03.2016
Verleih: Impuls Pictures AG

Regie: Julie Delpy
Drehbuch: Julie Delpy, Eugénie Grandval
Musik: Mathieu Lamboley

Darsteller: Julie Delpy, Dany Boon, Vincent Lacoste, Karin Viard, Antoine Lounguine, Christophe Van de Velde, Elise Larnicol, Christophe Canard, Nicolas Wanczycki, Rudy Milstein, Didier Duverger, Xavier Alcan, Fabienne Galula, Juliette Lamet, René-Alban Fleury, Alexandra Oppo, Jessica Cressy, Hea Deville, Katell Le Bourhis, China Moses

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Mini Mueter!