Krampus (2015)

Nach einem desaströsen Weihnachtsfamilienessen hört der junge Max auf, an die Magie von Weihnachten zu glauben. Doch damit zieht er den Zorn des Weihnachtsdämons Krampus auf sich und seine Familie. Als die Hölle losbricht, muss die Familie zusammenspannen, um die Feiertage zu überleben.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
98 Minuten
Produktion
2015
Kinostart
- Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:21

Alle Trailer und Videos ansehen

Horny Demon

Der böse Weihnachtsdämon Krampus geistert in den Kinos herum und bringt ein nostalgisch angehauchtes, optisch interessantes, aber insgesamt enttäuschendes Gruselmärchen mit sich.

JJ Abrams und der beste US-Kinostart aller Zeiten

Wir haben es ja geahnt - der neue "Star Wars"-Film ist so erfolgreich wie noch keiner zuvor. Am ersten Wochenende hat der siebte Teil der Saga einen neuen Startekord aufgestellt.

Renn um dein Leben: Unheimlicher Clip aus dem Horrorfilm "Krampus"

Da war die kleine Beth wohl nicht brav genug. Sie wird von dem Weihnachtsdämon Krampus erbarmungslos gejagt. Wird es für das Mädchen ein Happy End geben? Die Antwort gibt es ab Donnerstag im Kino.

Wer ist "Krampus"? Neues Featurette zur Horror-Komödie

"Eine abgrundtiefe Version des Schmutzlis" wäre der schweizerische Erklärungsversuch auf die gestellte Frage. In einem kleinen Featurette erklären uns die Macher des kommenden Filmes seine Herkunft.

Hier kommt der Schmutzli! Erster Trailer zur Horror-Komödie "Krampus"

Updated!

Von wegen "Stille Nacht"... Im neusten Film des Regisseurs von "Trick'r'Treat" müssen sich Adam Scott und Toni Collette gegen einen Weihnachtsgeist wehren, der böse Kinder frisst.

Kommentare Total: 12

()=()

Recht konfuser Film. Fängt mal als Familienfilm an, entwickelt sich zu einem verstörenden Horrorfilm und gegen Ende wird es lächerlich. Schwierig zu sagen was Krampus für ein Zielpublikum ansprechen möchte. Zwischendurch aber dennoch unterhaltsam.

db

Erinnerte mich irgendwie an Sint - diese düstere Variante vom Weihnachstamann. Es beginnt als schwarze Komödie und wird dann immer düsterer und abgefahrener. Irgendwie finden sie aber nicht die balance zwischen dem einen extrem und dem anderen und anstatt kräftig im Blut zu rühren, wird es ein komischer Zwitter, der weder als Horrorfilm noch etwas dazwischen wirklich überzeugen kann. Schockmomente kann man anzählen und wirklich einfachen tun die auch nicht. Da hätte es deutlich mehr Intensität benötigt um da wirklich was draus zu machen. Unter dem Strich sicher nett anzuschauen, aber da hätte man mehr draus machen können.

filmfreak01

Hm, möchte den FIlm eigentlich gerne sehen, aber nur deutschsprachige Fassungen, das hält mich auch eher ab. Das Thema sieht interessant aus. Andererseits schaut es im Trailer so aus, als wenn er nicht wirklich schocken könnte? Wie waren eure Erfahrungen? Das imdb Rating ist ja relativ hoch http://www.imdb.com/title/tt3850590/

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen