Weiter zu OutNow.CH »
X

Into the Forest (2015)

Into the Forest (2015)

Oder: With no power comes great responsibility

Tank Girls

Tank Girls

Nell (Ellen Page) lebt mit ihrer Schwester Eva (Evan Rachel Wood) und ihrem Vater Robert (Callum Keith Rennie) in einem abgelegenen Haus irgendwo in den kanadischen Wäldern. Die nächste Stadt ist über 40 Kilometer entfernt. Die Abgeschiedenheit ist ideal für die beiden jungen Frauen: Die Studentin Nell büffelt für ihre nächsten Prüfungen, während die Tänzerin Eva für ein wichtiges bevorstehendes Casting trainiert.

Doch dann gehen im Haus plötzlich die Lichter aus: Stromausfall! Am Anfang nehmen sie's noch gelassen, Kerzenlicht hat ja was ganz Romantisches. Doch schon bald zeichnet sich ab, dass es sich dabei nicht nur um einen lokalen Unterbruch handelt: Offenbar ist auf dem ganzen nordamerikanischen Kontinent flächendeckend der Strom ausgefallen. Ob und wann dies behoben werden kann, ist unbekannt. So stellt sich die Familie auf eine längere Zeit ohne Strom ein. In der Stadt können sie mit Müh und Not noch einige Reservekanister Gas besorgen, die sie sich für Notfälle aufsparen. Die Essensvorräte sind noch zahlreich, vorerst ist das Überleben gesichert. Doch dann passiert ein verhängnisvoller Unfall...


Film-Rating

Auch wenn Into the Forest ein apokalyptisches Szenario zugrunde liegt, macht der Film von Patricia Rozema auf Psychologie statt Action. Es gibt wohl keinen anderen Survival-Film, in dem sich die Protagonisten dermassen viel umarmen. Doch gerade darin liegt die Stärke des Filmes: Mit seiner konsequent charakterorientierten Erzählweise grenzt er sich wohltuend von den zumeist handlungsorientierten Vertretern der Genre-Konkurrenz ab. Erst gegen Schluss erliegt er dann doch noch der Versuchung, die Dramatik-Schraube anzuziehen. Nötig wär's nicht gewesen.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.5

 

20.09.2015 / ebe

Community:

Bewertung: 3.7 (9 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

2 Kommentare