The Hateful Eight (2015)

The Hateful Eight (2015)

Wyoming, kurz nach Bürgerkriegsende: Der Kopfgeldjäger John Ruth will die verurteilte Mörderin Daisy Domergue nach Red Rock bringen, wo sie ihre gerechte Strafe erhalten soll. Als sie wegen eines Schneesturms in einem kleinen Laden Unterschlupf suchen müssen, warten dort einige zwielichtige Typen...

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
167 Minuten
Produktion
2015
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:22

Alle Trailer und Videos ansehen

Schneeballerschlacht

Im neuen Tarantino geht alles ein bisschen länger. Im Grunde genommen sitzen während knapp drei Stunden bloss einige bärtige Kerle und Jennifer Jason Leigh in einer Hütte rum. Cool ist's trotzdem.

Die aufregendsten Filme von 2019, die noch KEINEN Schweizer Kinostart haben, Teil 1

Preview 2019

Wir freuen uns bekanntermassen auf viele Filme, die 2019 in die Schweizer Kinos kommen. Doch unsere Liste wäre noch viel länger. Denn einige potentielle Klassefilme haben noch gar kein Startdatum.

Demián Bichir macht mit bei "Godzilla vs. Kong"

Der mexikanische Schauspieler Demián Bichir, der meist für Nebenrollen verpflichtet wird, steigt bei "Godzilla vs. Kong" ein und spielt an der Seite von Millie Bobby Brown.

Erstes Bild von Margot Robbie als Sharon Tate

In Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" entführt uns der Regisseur ins L.A von 1969. Nun ist ein erstes Bild von Margot Robbie in ihrer Rolle als Sharon Tate aufgetaucht.

Michelle Pfeiffer spielt Janet Van Dyne in "Ant-Man and the Wasp"

San Diego Comic-Con 2017

In "Batman Returns" war sie Catwoman, nun kehrt sie zum Genre der Superheldenfilme zurück. In der Fortsetzung zu "Ant-Man" übernimmt Michelle Pfeiffer die Rolle von Michael Douglas' Frau.

Die 11 besten Italowestern

Outnow's Eleven

Staub, lange Mäntel, schweigsame Rächer und Musik von Ennio Morricone: Das ist der Italowestern. Das, und doch viel mehr, wie unsere Liste mit 11 Must-See-Italowestern zeigt.

Oscar 2016: Die Gewinner

Jetzt ist es raus: Laut Ansicht der Academy war "Spotlight" der beste Film des letzten Jahres. Am meisten Awards gab es für "Mad Max: Fury Road": George Millers Film holte sechs Goldmännchen.

Schweizer Kinocharts featuring Deadpool

Der Kerl im roten Spandex führt weiterhin die Schweizer Kinocharts an und lässt die Konkurrenz weit hinter sich. Wann kommt der Film, der "Deadpool" von der Spitze vertreiben kann?

"Guardians of the Galaxy Vol 2": Erstes Produktionsbild und kompletter Cast

Kurt Russell wird in der Fortsetzung des Marvel-Hits dabei sein. Ob er den Vater von Peter Quill spielt, ist noch nicht bekannt. Russell ist nicht der einzige Neuling in der "Guardians"-Familie.

Deadpool rockt die Schweizer Kinos

Aus den USA haben wir ja die guten Einspielergebnisse von "Deadpool" gelesen. Aber wie sieht's denn bei uns aus? Im Land von "Heidi" und "Geissen-Peter"? Kann da ein Plauderi wie Wade Wilson ziehen?

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den BAFTAs

Beim "britischen Oscar" triumphierte der beinharte Survival-Thriller von Alejandro González Iñárritu in den wichtigen Kategorien "Bester Film", "Bester Hauptdarsteller" und "Beste Regie".

Ice Cube gegen Star Wars

An den US-Kinokassen gibt es eine Wachablösung. Fertig Star Wars, fertig Raumschiff und Laserschwert. Aktuell sind ein Plappermaul und ein Rapper höher im Kurs. Wird Ice Cube doch noch zum Filmstar?

Die 11 besten Schneefilme

Outnow's Eleven

Endlich Schnee! Lange hat er auf sich warten lassen, endlich ist er da. Lassen wir die weisse Pracht doch auch auf der Leinwand erstrahlen! Wir stellen die 11 besten Schneefilme vor.

Liebe Academy, wir müssen reden... - die grössten Snubs der Oscar-Nominierungen 2016

Die Oscar-Nominierungen 2016 sind da. Wir erzählen, was uns am meisten zur Weissglut getrieben hat. Und wie jedes Jahr heisst es mal wieder: Liebe Academy, wir müssen reden!

Oscars 2016: Die Nominationen

Acht Filme kämpfen um die Preis für den besten Film. "Spotlight" ist der Favorit. Kann er noch von "The Revenant" eingeholt werden? Oder ist die Academy für einmal cool und zeichnet "Mad Max" aus?

Oscarnominationen 2016: Live-Stream und Ticker

Ab 14:30 wird bekannt, wer alles am 28. Februar 2016 um den begehrtesten Filmpreis der Welt kämpfen wird. Verfolgt das Geschehen im offiziellen Stream oder mit der F5 in geschriebener Form.

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den Golden Globes

Nix mit "Spotlight" und "Mad Max: Fury Road": Das Survival-Drama mit Leonardo DiCaprio räumte bei der Verleihung der Golden Globes die wichtigsten Preise ab. Leo darf vom Oscar träumen.

Die BAFTA-Nominationen 2016

"Carol", "Bridge of Spies" und "The Revenant" sind dieses Jahr die Filme, welche gute Chancen auf mehrere "britische Oscars" haben. Wenig Liebe hingegen erfuhr "Mad Max: Fury Road".

Tarantinos Angriff auf Star Wars

Quentin Tarantino lässt seinen neuesten Streich "The Hateful Eight" aufs US-Kinopublikum los. Aber ist das wirklich eine Konkurrenz für "The Force Awakens"? Und wie laufen die anderen Filme so?

The Force still awakens und ein Ende ist nicht in Sicht!

Wir kommen aktuell kaum raus aus dem Zählen der Rekorde, die "The Force Awakens" weltweit bricht. Da ist es kein Wunder, dass der neue "Star Wars"-Teil weiterin die Nummer Eins der USA ist.

Oscar 2016: Der Live-Blog zu den 88. Academy Awards

Updated!

Ab 2:30 heisst es auch bei uns Kaffeetrinken und Oscars glotzen. Chris Rock wird durch die Show führen und wir werden unseren Senf dazugeben. Erwartet aufgrund Schlafmangels viel Stuss.

Kurt Russell spricht über "Guardians of the Galaxy, Vol 2"

Letzte Woche berichteten wir, dass Marvel gerne Kurt Rusell für die Rolle von Peter Quills Vater in der Comicverfilmungsfortsetzung haben möchte. Nun hat sich der Schauspieler geäussert.

JJ Abrams und der beste US-Kinostart aller Zeiten

Wir haben es ja geahnt - der neue "Star Wars"-Film ist so erfolgreich wie noch keiner zuvor. Am ersten Wochenende hat der siebte Teil der Saga einen neuen Startekord aufgestellt.

"Guardians of the Galaxy 2": Wurde Star Lords Vater gefunden?

Wer genau ist der Vater von Peter Quill und von welchem Schauspieler soll diese Figur gespielt werden? Das Internet diskutiert schon seit Monaten. Eine Entscheidung beim Schauspieler steht nun bevor.

Golden Globes 2016: Die Nominationen

"Oh, what a day, what a lovely day": George Millers "Mad Max: Fury Road" ist für den Golden Globe als bestes Drama nominiert. In der Kategorie geht es unter anderem gegen "The Revenant" und "Room".

"Mad Max: Fury Road" erneut zum besten Film des Jahres ausgezeichnet

Blocht der vierte Film der Actionreihe zu den Oscars? Die New Yorker Organisation "National Board Of Review" fand "Fury Road" so geil wie wir und kührte George Millers Film zum besten Film 2015.

Neues Poster zu Quentin Tarantinos "The Hateful Eight"

Ja, das könnte man sich wirklich an die Wand hängen. Auf dem neuen Poster zum achten Film von Mr. Chin sehen wir vor allem Samuel L. Jacksons Rücken, aber auch eine coole Tagline.

Der achte Film von Quentin Tarantino: Neuer Trailer zu "The Hateful Eight"

Updated!

10'000 Dollar Kopfgeld sind in Tarantinos Western viel Geld, und so wird es in einem kleinen Laden ganz schnell ganz ungemütlich für Samuel L. Jackson, Kurt Russell und Co.

Neues Poster zu Quentin Tarantinos "The Hateful Eight"

Mr. Chin bringt Ende Januar seinen Western in die Schweizer Kinos. Trotz eines riesigen Casts lassen sich auf dem neuen Poster jetzt "nur" Kurt Russell und Jennifer Jason Leigh finden.

Neues Poster zu Quentin Tarantinos "The Hateful Eight"

Auch Mr. Chin verbrachte sein Wochenende in San Diego an der Comic-Con. Tarantino zeigte dabei auch ein neues Poster zu seinem Western, der im Januar 2016 in unsere Kinos kommen wird.

Quentin Tarantino spricht über "The Hateful Eight" plus neues Szenenbild

Quentin Tarantino meint "The Hateful Eight sei der "lustigste Schneewestern", der je gemacht wurde und veröffentlicht ein neues Bild mit Samuel L. Jackson und Kurt Russell.

Er ist hier: Der erste Trailer zu "The Hateful Eight" von Quentin Tarantino

Updated!

Der zweifache Oscarpreisträger ("Pulp Fiction", "Django Unchained") kehrt mit einem Western auf die Leinwand zurück. In den Hauptrollen: Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh und Samuel L. Jackson.

Der Schweizer Kinostart von "The Hateful Eight" ist bekannt

Nachdem sich der Verleiher Ascot Elite die Distributionsrechte gesichert hat, ist nun der Kinostart bekanntgegeben worden. Ascot wird dabei der brutalen Weihnachtskonkurrenz aus dem Weg gehen.

Erster Teaser-Trailer zu "The Hateful Eight" von Quentin Tarantino

Nachdem endlich bekannt wurde, dass der neue Tarantino auch in die Schweizer Kinos kommen wird, ist es nun schon Zeit für den ersten Teaser-Trailer, der aber rein gar nichts vom Film zeigt.

"The Hateful Eight" von Quentin Tarantino kommt auch in die Schweizer Kinos

Der Schweizer Verleiher Ascot Elite hat sich die Rechte am nächsten Tarantino gesichert. In dem Film geht es um einen Gefangenentransport, der in einem Kleinwarenladen halt machen muss.

Must-See: Quentin Tarantino interviewt von Robert Rodriguez

Mr. Chin nahm Platz und sprach mit seinem Kumpel über seine Anfänge in der Filmindustrie, seinen Arbeitsstil und darüber, dass der Filmfan Luc Besson für "Inglourious Basterds" danken muss.

Channing Tatum in "The Hateful Eight" und die Ruhestandspläne von Quentin Tarantino

Die Dreharbeiten zum neusten Film von Mr. Chin sollen diesen Dezember beginnen. Jetzt hat man den gesamten Cast bestätigt. Überraschend: Channing Tatum hat sich eine Rolle ergattert.

Quentin Tarantino hat eine Hauptdarstellerin für "The Hateful Eight"

Sorry, es ist nicht Jennifer Lawrence. Die 52-jährige Jennifer Jason Leigh wird die Mörderin Daisy Domergue in dem Western von Mr. Chin spielen. Bestätigt ist nun auch Bruce Dern.

Jennifer Lawrence im neuen Tarantino-Film?

Das wäre ein riesiger Casting-Coup: Die Oscarpreisträgerin soll für eine Rolle in "The Hateful Eight" im Gespräch sein. Die Dreharbeiten zum Film sollen im November starten.

Kommentare Total: 15

brogli

Ja ich bin eigentlich ein Fan von Regisseur Quentin Tarantino, und bis auf ?Death Proof? fand ich an allen seiner bisherigen Filme Gefallen. In besagtem ?Death Proof? spielte Kurt Russell die Hauptrolle, was er nun in ?The hateful eight? erneut tut.
Ich denke aber nicht das es an ihm liegt, dass ich nun den neuen Tarantino leider auch eher mässig finde.

Es sind wohl die sehr vielen zum Teil endlos scheinenden Dialoge, die mich wie eben schon in ?Death Proof? einfach nach einiger Zeit zu langweilen beginnen. Es fehlt mir irgendwie die ?Substanz? in dem ganzen Gerede - und ich hätte den Film gut und gerne um mindestens 30-40 Minuten gekürzt, auch wenn die Fans des Regisseurs da natürlich von Blasphemie sprechen würden...;o)

Also nicht das ich ?The hateful eight? jetzt schlecht finden würde, dafür sind immer noch genügend Momente vorhanden die mir sehr gut gefallen haben und alle beteiligten Schauspieler liefern eine Top-Leistung ab. Die zum Teil sehr langen und langsamen Einstellungen (ohne Dialog) gefielen mir ebenfalls und es gibt auch ein paar echt brutale und blutige Szenen, die den einen oder anderen erschrecken könnten.

Aber wer einen weiteren Film im Stil von ?Django Unchained? erwartet (was ich nicht habe), oder einfach seine subjektiven Lieblingsfilme von Tarantion als Massstab nimmt (was ich habe), wird sicherlich ebenfalls etwas enttäuscht sein.

la_trulla

Der Film hat seine Länge, ist aber deswegen nicht minder spannend. Das Ende geht dann aber fast ein bisschen zu schnell vor sich... nach zwei Stunden ausgedehnter Erklärungen, Herleitung und Aufbau fällt das Kartenhaus rasant in sich zusammen. Die blutigen Szenen tragen eindeutig den Tarantino-Stempel.

Leider gefiel mir die Waltz-Kopie in diesem Film nicht so... es hätte sicherlich noch andere ausgefallene Charakter-Typen gegeben, die hier wunderbar gepasst hätten.

Tolle Bilder und Filmmusik, die den Oscar verdient hat.

Ghost_Dog

Son Dreck. Vorfreude pur, dann kacklaue Umsetzung. Erste Hälfte Semi-interessantes Blablablablal.....bkoabkalblablalbajdofjsdfjsdöfj Dann passiert noch doch was Showdown mässiges. LOL der soll nochmals n paar der alten Spaghetti Western gucken, DAS ist Spannung. Der Dreck hier ist overrated da Trantino druff steht (das heisst aber auch wenig, von den 8 Streifen sind wohl nur 2 wirklich gut....).

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen