The Funhouse Massacre (2015)

The Funhouse Massacre (2015)

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
90 Minuten
Produktion
2015
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Kommentare Total: 1

db

Ein klassischer Fun-Splatter im guten alten From Dusk Till Dawn Stil, der mit vielen Rob Zombie elementen von House of 1000 Corpses oder The Devil's Rejects angereichert wurde. Allerdings ist diese Low-Budget Produktion weit von diesen entfernt. Selbst wenn es einige köstliche One-Liner hat, muss man sich durch sehr viel schlecht gespielten Müll kämpfen um zwischendurch etwas zu grinsen.

Unter dem Strich sicher ein gutes Szenario - Killer die sich in einer Geisterbahn verstecken und sich munter durch die Besucher morden - doch die Umsetzung ist derart mässig, dass sich hier kaum eine Serie etablieren wird, welche von langen Bestand hat. Dafür ist das ganze - trotz Robert "Freddy" Englund - viel zu trashig.

Kommentar schreiben