Weiter zu OutNow.CH »
X

Fack ju Göhte 2 (2015)

Fack ju Göhte 2 (2015)

Oder: Von Arschgeigen und Mumus

"Wo sagst du, dass der nächste McDonald's ist?"

"Wo sagst du, dass der nächste McDonald's ist?"

Ex-Knacki Zeki Müller (Elyas M'Barek) spielt weiterhin den Lehrer an der Goethe-Gesamtschule. Bald soll aber damit Schluss sein. Ein Teil einer früheren Beute, ein Säckchen Diamanten, ist aufgetaucht, mit dem sich Zeki seine eigene Bar finanzieren möchte. Doch dummerweise versteckt Zeki das Diebesgut in einem Plüschtier, welches von seiner Freundin Lili Schnabelstedt (Karoline Herfurth) in einen Spendencontainer nach Thailand gepackt wird.

One Night in Bangkok

One Night in Bangkok

Um nun an die Diamanten zu kommen, meldet sich Zeki für eine Klassenfahrt nach Thailand mit seinen Schülern an. Dies gefällt vor allem der Schuldirektorin Gerster (Katja Riemann), welche plant, dem renomierten Schiller-Gymnasium die thailändische Partnerschule abzujagen. Zusammen mit Danger (Max von der Groeben), Chantal (Jella Haase) und Co. geht es so für Zeki auf einen Trip nach Thailand, der bald schon völlig aus dem Ruder läuft. Kommt der Anarcho-Lehrer hier an seine Grenzen?


Film-Rating

Auch wenn die Qualität des Erstlings nicht ganz gehalten werden konnte, ist Fack ju Göhte 2 trotzdem eine gelungene Fortsetzung, bei der man genügend zu lachen bekommt. Elyas M'Barek als Proleten-Lehrer ist nach wie vor grossartig und darf sich wieder mit seinen nicht sehr hellen Schülern zoffen. Die Story ist jedoch etwas überkonstruiert und der Film hat mindestens einen Nebenplot zu viel. Doch die Fans des ersten Teils werden dadurch keinesfalls enttäuscht. Dafür hat es einfach wieder zu viele gute Sprüche, die in den kommenden Monaten von vielen zum Besten gegeben werden. In diesem Sinne: Geht ins Kino, ihr Arschgeigen.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

07.09.2015 / crs

Community:

Bewertung: 3.4 (35 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

5 Kommentare