Carol (2015)

Carol (2015)

Oder: Von Frau zu Frau

"Lass mich an deinem Zipfel ziehen...!"

"Lass mich an deinem Zipfel ziehen...!"

New York in den Fünfzigerjahren: Therese (Rooney Mara) weiss nicht wirklich, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Zwar hat sie einen Freund, ist jedoch nicht so richtig in ihn verliebt. Sie wäre gerne eine Fotografin, jobbt aber in einem Kaufhaus als Aushilfsverkäuferin für das Weihnachtsgeschäft. Dort trifft sie eines Tages auf die elegante Carol (Cate Blanchett), die auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für ihre kleine Tochter Rindy ist. Therese fühlt sich sofort zu der attraktiven Frau hingezogen, die ihr ihre Adresse interlassen hat.

Ein Tänzchen in Ehren...

Ein Tänzchen in Ehren...

So treffen sich die beiden Frauen bald wieder. Therese erfährt, dass Carol gerade in der Scheidung von ihrem Ehemann Harge (Kyle Chandler) steckt. Ein Grund dafür liegt unter anderem in der Beziehung Carols zu ihrer Jugendfreundin Abby (Sarah Paulson), die bis vor kurzem offenbar mehr als nur eine gute Freundin war. Sollte Carol nochmals so ein "moralisch fragwürdiges" Verhalten an den Tag legen, droht ihr das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter zu verlieren. Dennoch verbringt Carol immer mehr Zeit mit Therese und lädt diese sogar auf eine gemeinsame Reise ein.


Film-Rating

Man sollte sich nicht davon täuschen lassen, dass es sich bei Carol um eine Verfilmung eines Romanes von Patricia Highsmith handelt, die vor allem für ihre Krimis bekannt war. Todd Haynes' Film ist kein Krimi, sondern ein sorgfältig und sehr stilvoll inszenierter Liebesfilm, der sich voll auf die Chemie zwischen seinen beiden Hauptdarstellerinnen verlässt. Diese Chemie ist denn auch durchwegs spürbar und lässt das derweil vielleicht etwas gar gemächliche Erzähltempo völlig irrelevant erscheinen.

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 4.5

 

18.05.2015 / ebe

Community:

Bewertung: 4.7 (33 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

1 Kommentar