45 Years (2015)

Geoff und Kate blicken auf 45 Jahre Ehe zurück. Eines Tages erhält Geoff einen Brief, der ihm mitteilt, dass die Leiche seiner Freundin, die vor 50 Jahren in den Alpen verunglückte, gefunden worden ist. Er will in die Schweiz reisen, um sie zu identifizieren. Doch Kate findet das keine tolle Idee.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2015
Kinostart
, - Verleiher: Filmcoopi
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, mit deutschen und französischen Untertitel, 02:05

Eheprobe im hohen Alter

Ein emotionsgeladenes Drama um ein langjährig verheiratetes Paar, welches sich mit einer harten Eheprobe konfrontiert sieht. Erzählerisch schön aufgegliedert und toll harmonierende Hauptdarsteller.

Oscar 2016: Die Gewinner

Jetzt ist es raus: Laut Ansicht der Academy war "Spotlight" der beste Film des letzten Jahres. Am meisten Awards gab es für "Mad Max: Fury Road": George Millers Film holte sechs Goldmännchen.

"The Revenant" ist der grosse Gewinner bei den BAFTAs

Beim "britischen Oscar" triumphierte der beinharte Survival-Thriller von Alejandro González Iñárritu in den wichtigen Kategorien "Bester Film", "Bester Hauptdarsteller" und "Beste Regie".

Oscars 2016: Die Nominationen

Acht Filme kämpfen um die Preis für den besten Film. "Spotlight" ist der Favorit. Kann er noch von "The Revenant" eingeholt werden? Oder ist die Academy für einmal cool und zeichnet "Mad Max" aus?

Oscarnominationen 2016: Live-Stream und Ticker

Ab 14:30 wird bekannt, wer alles am 28. Februar 2016 um den begehrtesten Filmpreis der Welt kämpfen wird. Verfolgt das Geschehen im offiziellen Stream oder mit der F5 in geschriebener Form.

Die BAFTA-Nominationen 2016

"Carol", "Bridge of Spies" und "The Revenant" sind dieses Jahr die Filme, welche gute Chancen auf mehrere "britische Oscars" haben. Wenig Liebe hingegen erfuhr "Mad Max: Fury Road".

Marsianer gegen Pan in unseren Kinos

"Pan" ging in den USA am Startwochenende baden. Der Film mit Hugh Jackman ist nun auch bei uns angelaufen. Ob's hier besser lief? Oder hat "The Martian" auch hier keinerlei Konkurrenz?

Goldener Bär für Jafar Panahis "Taxi" bei der 65. Berlinale

Berlinale 2015

Die Jury der 65. Berlinale mit dem Vorsitzenden Darren Aronovsky übergab "Taxi" von Jafar Panahi den Goldenen Bären und setzt damit auch politische Zeichen. Panahi hat immer noch Berufsverbot im Iran.