Weiter zu OutNow.CH »
X

Viktoria: A Tale of Grace and Greed (2014)

Money, Money, Money

Die junge hübsche Ungarin Viktoria (Franciska Farkas) lebt zusammen mit ihrer Familie in Budapest, wo sie täglich für wenig Geld Früchte und Gemüse am Bahnhof verkauft. Ihr Leben macht sie fertig und sie träumt vom grossen Geld. Als sie mitbekommt, dass ihre Freundinnen in der Schweiz ihren Lebensunterhalt mit Leichtigkeit aufbesserten, wagt sie den Schritt und verlässt ihre Heimat in Richtung Zürich. Doch der Job auf dem Zürcher Strassenstrich ist um einiges ungemütlicher, als sich das Viktoria vorgestellt hat.

Text: OutNow.CH (yan)


Unsere Kritiken

3.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 2014
Genre: Drama
Laufzeit: 88 Minuten

Kinostart: 23.04.2015
Verleih: MovieBiz GmbH

Regie: Men Lareida
Drehbuch: Men Lareida, Anna Maros
Musik: Michael Kalt

Darsteller: Franciska Farkas, Angéla Stefanovics, Zsolt Nagy, Erika Pölöskey, Foscky Pueta, Tibor Hegedús, Elemér Csercsa, Éva Sárközi, Kristóf Horváth, Rozália Molnár, Angéla Szénási, Emília Lovas, Ernest Babindák, Klaudia Lakatos, Gyöngyi Keresztesi, Dzsenifer Vágó, Daniel Rohr, Róbert Bacsi, Sandra Utzinger, Ádám Németh

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Freier in der Schweiz