3 Days to Kill (2014)

3 Days to Kill (2014)

Der Secret-Service-Agent Ethan Runner hat laut seinen Ärzten nur noch wenige Wochen zu leben. Um den Zeitpunkt seines Todes hinauszuzögern, nimmt er ein von seinem Arbeitgeber verschriebenes, noch nie getestetes Medikament zu sich. Die Nebenwirkungen der Tabletten erschweren ihm aber seine Arbeit...

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
117 Minuten
Produktion
, , , 2014
Kinostart
, - Verleiher: Pathé
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:13

Alle Trailer und Videos ansehen

Der mit der Steinfeld tanzt

Der Secret-Service-Agent Ethan Runner hat laut seinen Ärzten nur noch wenige Wochen zu leben. Um den Zeitpunkt seines Todes hinauszuzögern, nimmt er ein von seinem Arbeitgeber verschriebenes, noch nie getestetes Medikament zu sich. Die Nebenwirkungen der Tabletten erschweren ihm aber seine Arbeit...

OutCast - Episode 28: "Three Days to Kill" und "Bad Neighbors"

OutCast Archiv

Seth Rogen und Zac Efron schlagen sich auf der Leinwand die Fresse ein. Ob wir es ihnen bei der Diskussion zu "Bad Neighbors" gleichgetan haben, erfahrt ihr in der neusten Episode.

Neues von den US-Kinocharts

An den US-Kinostarts ist "Lego" von der Spitze vertrieben worden. Und zwar von einem Actionhelden. Dieser muss im Flugzeug einen Erpresser stellen, der anfängt, Passagiere zu töten.

Lego Top, Pompeji Flop

An den US-Kinokassen wird's bald mal langweilig. Auch in der dritten Spielwoche sind die Männlein von "Lego" nicht zu schlagen - weder von Kevin Costner noch vom speienden Vesuv.

Lego weiterhin top

In Nordamerika geht momentan fast jeder in den Lego-Film. Das bedeutet, dass die kleinen Männchen auch in der aktuellen Woche die Film-Charts anführen und der Konkurrenz die lange Nase zeigen.

Kommentare Total: 2

Reptile

Kevin Costner vermag als dahinscheidender Agent durchaus zu überzeugen. Einzig das Gedöns um das lila Velo (obwohl es wahrscheinlich als Running Gag dienen soll) nervt mit der Zeit etwas, ansonsten punktet der Film mit tollen Actionszenen und (meist) gut getimter Situationskomik.

Amber Heard hätte durchaus ein paar Szenen mehr verdient, aber alles in allem ist der Film ganz unterhaltsam und kriegt von mir deshalb gute 4 Sterne.

crs

Filmkritik: Der mit der Steinfeld tanzt

Kommentar schreiben