The Signal (2014)

The Signal (2014)

Auf einem Trip durch die USA folgen drei Collegestundenten einem mysteriösen Computer-Signal, welches sie per Computer erhalten haben. Dies führt sie zu einem einsam gelegenen, verlassen scheinenden Haus im Wald. Doch dort finden sich die drei Freunde schon bald in misslichen Situationen wieder.

Regie
Darsteller
, , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2014
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 02:07

Alle Trailer und Videos ansehen

Albtraum oder Wirklichkeit?

Auf einem Trip durch die USA folgen drei Collegestundenten einem mysteriösen Computer-Signal, welches sie per Computer erhalten haben. Dies führt sie zu einem einsam gelegenen, verlassen scheinenden Haus im Wald. Doch dort finden sich die drei Freunde schon bald in misslichen Situationen wieder.

Etwas ist erwacht im ersten Trailer zum Horrorfilm "Underwater" mit Kristen Stewart

Eine Gruppe von Forschern hat jede Menge Probleme, als ihr Unterwasserlabor nicht mehr dicht zu sein scheint. Doch was genau hat den Schaden verursacht?! Ein Horror-Trip beginnt.

Grusel-Tipps für Halloween

Outnow's Eleven

30 Tage lang hat der OutNow-Horrorexperte Marco fleissig grausiges Filmmaterial gesichtet und bewertet. Jetzt ziehen die anderen OutNower nach und geben ihre Filmtipps für Halloween ab.

Kommentare Total: 5

oscon

Interresanter Independent SF-Film mit Lawrence Fishburn in einer Hauptrolle.
Junge Techies wachen auf der Suche nach einem vermeindlichen Hackersignal in einer Forschungseinrichtung auf.
Die gekonnt eingesetzten Effekte, ein thrillerhafter Spannungsbogen und ein mehr oder weniger überraschender Schluss machen diesen Film sehenswert.

()=()

Bin auch überaus positiv überrascht. Habe mich im Vorfeld nicht sonderlich über The Signal informieren lassen. Bei den eher Negativen Punkten sammeln sich ein paar offene Fragen und der Twist der gegen Ende doch etwas vorhersehbar ist. Aber dies kann der Film mit einer interessanten Grundstory, dem Spannungsbogen und den tollen Darstellern weg kaschieren.

4.5

db

Hat mir gefallen. Mit Erfahrung kommt man dem Film jedoch schnell auf die Schliche und leider hat der Film auch viel Leerlauf und etwas wenig Substanz, doch es ist nett, die Jugendlichen auf ihrer Reise zu begleiten und selber auch zusammen zu puzzlen, was da eignetlich läuft.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen