Sabotage (2014)

Eine Elite-Einsatztruppe der Anti-Drogen-Behörde DEA unter der Leitung des knallharten John "Breacher" Wharton hat sich über die Jahre jede Menge Feinde bei den Kartellen gemacht. Als zwei Mitglieder auf brutalste Weise umgebracht werden, muss Breacher herausfinden, wer dahintersteckt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
109 Minuten
Produktion
2014
Kinostart
- Verleiher: Impuls
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 02:13

Alle Trailer und Videos ansehen

Hartes Brot

Eine Elite-Einsatztruppe der Anti-Drogen-Behörde DEA unter der Leitung des knallharten John "Breacher" Wharton hat sich über die Jahre jede Menge Feinde bei den Kartellen gemacht. Als zwei Mitglieder auf brutalste Weise umgebracht werden, muss Breacher herausfinden, wer dahintersteckt.

Neues zum "Suicide Squad"

Warner Bros. versucht weiter den Abgang von Tom Hardy zu kompensieren. Wunschkandidat Gyllenhaal hat nun leider abgesagt. Die nächsten auf der Liste: Joel Edgerton und Jon Bernthal.

Wer gewinnt die Goldene Himbeere?

Jeweils einen Tag vor den Oscars wird auch die Goldene Himbeere verliehen - der Preis für die schlechtesten Filme. Eine Shortlist enthüllt jetzt, welche Filme sich "Hoffnungen" machen können.

Brad und sein Panzer erobern Hollywood

Brad Pitt hat einen neuen Film auf Lager und will damit die US-Kinocharts erobern. Doch zuvor musste Ben Affleck mit "Gone Girl" übertrumpft werden. Ob dazu ein Kriegsdrama der richtige Film ist?

Gone Girl vs. Dracula Untold

David Finchers neuer Film ist und bleibt erfolgreich. "Gone Girl" schafft auch in der zweiten Spielwoche den Spitzenplatz der US-Kinocharts. Allerdings kommt ihm ein Untoter mächtig nah...

Erstes Filmmaterial im Featurette zum Kriegsfilm "Fury" mit Brad Pitt

Einer der Filme, die schon jetzt als heisse Oscarkandidaten gehandelt werden: David Ayer schickt Pitt, Shia LaBoeuf, Michael Pena und Logan Lerman in den Zweiten Weltkrieg.

Der Captain schlägt alle

An den nordamerikanischen Kinokassen wechseln sich die Spitzenreiter aktuell wöchentlich. Nach einem bärtigen Schiffbauer steht nun ein verkleideter Superheld ganz oben. Marvel freut's...

Fünf Ausschnitte aus "Sabotage" mit Arnold Schwarzenegger

Arnie is back! Als Anführer einer DEA-Spezialtruppe macht er den Kartellen das Leben zur Hölle. Doch dann drehen die fiesen Kerle den Spiess um und machen Jagd auf die Agenten.

Russell Crowe auf Platz eins

An den US-Kinokassen gibt es schon wieder einen neuen Spitzenreiter. Diesmal ist es ein Film über einen Mann, der mit einer Ladung voll Tiere und einem Schiff Geschichte schreibt.

Neuer Spitzenreiter in den US-Kinos

In den nordamerikanischen Kinos wechseln die beliebtesten Filme aktuell praktisch jede Woche. Nach den Fans eines bebrillten Hundes kommen jetzt die Teenies wieder an die Reihe.

YES! "Sabotage" mit Arnold Schwarzenegger kommt in die Schweizer Kinos

Der Schweizer Verleiher Impuls hat sich die Rechte an dem neusten Actionstreifen mit der "Austrian Oak" gesichert. Kinostart für den Film von David Ayer ist am 10. April 2014.

Arnie wütet im neuen Red-Band-Trailer zum Actioner "Sabotage"

Nach den Flops "The Last Stand" und "Escape Plan" wird dieser Thriller versuchen, der erste Hit von Arnold Schwarzenegger zu sein. An Blut und Fluchereien wird es nicht mangeln.

Arnie lässt es krachen: Erster Trailer zu "Sabotage"

Nach den Flops "The Last Stand" und "Escape Plan" wird der neue Thriller von David Ayer versuchen, der erste Hit von Arnold Schwarzenegger zu sein. Der Trailer ist jedoch nur "ok".

Kommentare Total: 5

db

Mässiger, spannungsarmer und bekannter TV-Streifen. Nichts spezielles.

()=()

Also ich bin enttäuscht. End of Watch hat mir sehr gut gefallen. Deswegen habe ich mir erhofft, dass Ayer mit Sabotage niveaumässig mithalten kann.

Im Endeffekt ist der Streifen nichts weiter als ein langweiliger 0815 Actionfilm. Man vermisst die Thrillmomente, wie zum Beispiel, wenn Arnie die Kartell Leute sucht, die sein Team Jagd. Die Überraschungen und Wendepunkte werden ebenfalls lahm erzählt. Ausserdem bin ich sehr vom Cast enttäuscht gewesen. Da hat man einen Worthington ode Holloway, welche einen coolen Badass Look haben, aber völlig limitiert und uninteressant bleiben.

Ein paar gute Actionszenen retten von einer tieferen Wertung.

Drei Sterne, aber weil hier Leute daran gearbeitet haben, die es eigentlich besser können, gibt es nur zwei Sterne.

Gadler

Habe das Gefühl, dass Arnold langsam in dieses 08/15-VanDamme-Lundgren-Filmgenre abrutscht.
Öde Witze, langweilige Charaktere, Arnold schleppt sich bemitleidenswert durch's Bild und versucht sich stellenweise vergeblich als "Charakterschauspieler".
Blut spritzt zwar ordentlich, aber das kann nicht alles sein. Man(n) muss wissen, wann Schluss ist. So gerne ich ihn bisher auch gesehen habe... dieser Streifen war mMn eine weitere Gurke nach seinem "Comeback". Dankesehr!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen