Night at the Museum: Secret of the Tomb (2014)

Night at the Museum: Secret of the Tomb (2014)

Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal

Nachtwächter Larry und seine historischen Freunde aus dem Museum fliegen nach London ins Britische Museum, um ihr Überleben zu sichern. Denn die Tafel von Akmenrah beginnt ihre Magie zu verlieren, und nur die ursprünglichen Besitzer - die Eltern des Akmenrah - wissen, wie diese erhalten werden kann.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
98 Minuten
Produktion
, 2014
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:27

Alle Trailer und Videos ansehen

Lichter löschen

Schon zum dritten Mal schlägt sich Ben Stiller mit einer Horde Museums-Ausstellungsstücke herum. Diese entpuppen sich als alles andere als angestaubt - was auch vom Film behauptet werden kann.

Der Hobbit bleibt die Nummer eins in den USA

An den nordamerikanischen Kinokassen konnten Peter Jackson und sein letzter Hobbit-Film die Konkurrenz in Schach halten. Weder ein Drama von Angelina Jolie, noch ein Musical wurden ihm gefährlich.

Auch der dritte Hobbit-Film ist erfolgreich

Gegen die Macht der Zwerge konnte sich diese Woche an den US-Kinokassen kein Konkurrent erwehren. So macht auch der dritte "Hobbit"-Teil fleissig Kohle, während die anderen Neustarts schwächeln.

Katniss nicht mehr die Nummer eins

Nach der wochenlangen Dominanz der Hunger Games folgt nun ein Film an der Spitze der US-Kinocharts, der mit göttlicher Hilfe agiert. Regisseur Ridley Scott zählt auf Hilfe von oben.

London calling! Neuer Trailer zu "Night at the Museum: Secret of the Tomb"

Ben Stiller und seine Freunde aus dem New Yorker Museum reisen nach London und treffen dort auf weitere historische Persönlichkeiten sowie auf eine dauerquasselnde Rebel Wilson.

Erster Trailer zu "Night at the Museum: Secret of the Tomb" mit Ben Stiller

Updated!

Eine Woche nach dem "Hobbit" kommt auch die Familienabenteuerreihe zum Kinostart ihres dritten Teils. Ihr wolltet schon immer mal sehen, wie Owen Wilson von einem Affen angepinkelt wird? Bitte sehr!

Kommentare Total: 3

yan

Rebel Wilson und der Neandertaler hätten es beinahe im Alleingang geschafft, dass ich Night at the Museum 3 vor dem Ende abbrechen wollte. Schrecklich peinlicher Abschluss einer meiner Meinung nach sowieso nicht wirklich guten Franchise.

muri

Netter Familienfilm, dem jedoch der Schnauf nun definitiv ausgegangen ist. Die Szenen mit den Kleinen (Octavius, Jedediah) sind lustig und der Cameo hat auch absolut gepasst, aber der Rest ist Standardware. Und Rebel Wilson hat mich selten so genervt, wie in dieser Rolle hier.

Gute Familienfilmreihe, die jetzt abgeschlossen sein muss.

crs

Filmkritik: Lichter löschen

Kommentar schreiben