Maps to the Stars (2014)

Maps to the Stars (2014)

Die Schauspielerin Havana Segrand ist mit über 40 für Hollywood-Verhältnisse uralt. Doch nun bietet sich ihr die Gelegenheit, in einer angesagten Produktion mitzuspielen, in einer Rolle, die schon ihre Mutter gespielt hat. Währenddessen kehrt ihre schizophrene Assistentin zu ihrer Familie zurück.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
111 Minuten
Produktion
, , , 2014
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Deutsch, 02:18

Alle Trailer und Videos ansehen

Tote Hunde können nicht bellen

Die Schauspielerin Havana Segrand ist mit über 40 für Hollywood-Verhältnisse uralt. Doch nun bietet sich ihr die Gelegenheit, in einer angesagten Produktion mitzuspielen, in einer Rolle, die schon ihre Mutter gespielt hat. Währenddessen kehrt ihre schizophrene Assistentin zu ihrer Familie zurück.

Die ersten drei Schauspieler für den neuen Film von Christopher Nolan sind bekannt

Mitte Juli 2020 kommt das neuste Werk von Nolan ("The Dark Knight", "Inception", "Dunkirk") in die Kinos. Um was es in dem Film gehen wird, ist noch nicht bekannt. Dafür sind die Hauptdarsteller klar.

David Cronenberg präsidiert die Internationale Jury der 18. Ausgabe des NIFFF

An der Schlussfeier am 14. Juli wird der kanadische Filmemacher den renommierten Narcisse H.R. Giger Award für den besten Film an einen der 16 Wettbewerbsbeiträgen vergeben.

"The Grand Budapest Hotel" und "Boyhood" gewinnen bei den Golden Globes

Dass Richard Linklaters Coming-of-Age-Epos gewinnen würde, war abzusehen. Dass Wes Andersons bei den Komödien über "Birdman" triumphieren würde, war dann doch etwas überraschend.

Golden Globes 2015: Die Nominationen

Die Hollywood Foreign Press Association hat bekannt gegeben, wer sich alles Hoffnungen auf Preise machen kann. Die Verleihung wird am 11. Januar 2015 stattfinden. Wer wird wohl das Rennen machen?

Cannes 2014: Die Gewinner

Cannes 2014

Heute Abend wurden am Filmfestival von Cannes die Preise verteilt. Der Hauptpreis, die Goldene Palme, ging an "Winter Sleep" aus der Türkei. Beste Schauspieler waren Timothy Spall und Julianne Moore.

Startschuss am Cannes Film Festival

Cannes 2014

Der Nicole-Kidman-Streifen "Grace of Monaco" eröffnet heute die 67. Ausgabe des prestigeträchtigsten Filmfestivals der Welt. Um die Goldene Palme kämpfen jedoch andere Filme.

"Mad Max" lässt grüssen: Neuer Trailer zu "The Rover" mit Robert Pattinson

Für den Wettbewerb hat es zwar nicht gereicht, dafür wird das neuste Werk von David Michod ("Animal Kingdom") in einem Midnight Screening während des Cannes-Filmfestivals zu sehen sein.

Cannes 2014: Das Programm

Ein paar der meisterwarteten Filme des Jahres feiern ihre Weltpremiere an der Croisette, darunter Neues von David Cronenberg, Ryan Gosling und DreamWorks' "How to Train Your Dragon 2"

Schräg: Erster Trailer zu "Maps to the Stars" von David Cronenberg

Der Kanadier produziert auch mit 71 Jahren immer noch keine normalen Filme. Seine Hollywoodsatire wohl aller Wahrscheinlichkeit nach am diesjährigen Cannes-Filmfestival zu sehen sein.

Kommentare Total: 2

woc

Ich finde es immer wieder unbeschreiblich cool, wie Cronenberg es schafft, aus all der Weirdness heraus seine Filme derart hypnotisch fabrizieren. Das ist mir schon Cosmopolis aufgefallen, der von vielen Seiten zerrissen wurde. Deshalb hat mich auch das Review zu Maps To The Stars nicht sonderlich überrascht 😄. Ich muss gestehen, dass ich ohne grosses Vorwissen in den Film gegangen bin. Und wow: So herrlich schräg und giftig hatte ich Cronenberg schon lange (eigentlich seit Crash) nicht mehr gesehen. All die Klischees, all die Weirdness, die ambivalenten oder teilweise plakativ hohlen Charaktere - all dies packt der Kanadier perfekt in Maps To The Stars rein. Ich habe mich göttlich amüsiert und keine Sekunde gelangweilt. Cronenberg ist für mich nie ein Garant für Qualität gewesen aber ich muss sagen, seine "neue" Art, Filme ans Publikum zu bringen, fasziniert mich. Ich fühle mich in das Jahr zurückversetzt, als ich Videodrome oder Crash zum ersten Mal gesehen habe. 😎

ebe

Filmkritik: Tote Hunde können nicht bellen

Kommentar schreiben