A Long Way Down (2014)

"Du warst doch mal James Bond, stimmt's?"

Martin Sharp (Pierce Brosnan) hat genug vom Leben. Nachdem die Fernsehberühmtheit wegen sexuellen Handlungen mit einer Minderjährigen im Knast war, von seiner Frau verlassen und von den Medien gedemütigt wurde, versucht er sich in der Silvesternacht das Leben zu nehmen. Auf dem Dach eines Londoner Hochhauses stellt sich aber heraus, dass er nicht der Einzige mit dem sonderbaren Vorsatz ist.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Grossbritannien 2014
Genres: Komödie, Drama
Laufzeit: 96 Minuten

Kinostart: 03.04.2014
Verleih: DCM Film

Regie: Pascal Chaumeil
Drehbuch: Nick Hornby (Roman), Jack Thorne

Darsteller: Rosamund Pike, Aaron Paul, Imogen Poots, Pierce Brosnan, Toni Collette, Sam Neill, Tuppence Middleton, Joe Cole, Shola Adewusi, Ilan Goodman, Poppy Epstein, Jono Breen, Thomas Williamson, Katerina Elliott, Honey Epstein, Lewis Asquith, Ewa Kropiewnicka

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

4 Kommentare

Dann in Zukunft am Besten britische Komödien meiden und bei deutschsprachigen Dramen, die richtigen Tiefgang bieten, bleiben.
Oder noch besser französische Dramen. Danach will man sich tatsächlich selbst entleiben.

Der Film mit seiner oberflächlichen Auseinandersetzung mit Suizid und Suizidgedanken war für mich ein Ärgernis

Ganz unterhaltsam.

» Filmkritik: Turmspringen verschoben!