The Interview (2014/II)

The Interview (2014/II)

Oder: Bei Kim daheim

Hände weg vom Lümmel...

Hände weg vom Lümmel...

In der Talkshow von Dave Skylark (James Franco) öffnen die grossen Stars der Unterhaltungsszene ihre Herzen. Ob sensationelle Coming-Outs oder das Geständnis eines Frauenhelden, eine Perücke zu tragen - sie alle machen das in der beliebtesten Talkshow Amerikas. Produzent Aaron Rapaport (Seth Rogen) geniesst den Erfolg, würde aber doch lieber "ernsthaften" Journalismus machen. Diese Chance wird ihm gegeben, als der grösste Fan von "Skylark Tonight" einem Interview zustimmt - der nordkoreanische Herrscher Kim Jong-Un (Randall Park).

...und auf ins Getümmel!

...und auf ins Getümmel!

Nicht nur wird dieses Interview die Karriere von Skylark und Rapaport in ungeahnte Höhen schiessen lassen, sie werden auch noch von der CIA-Agentin Lacey (Lizzy Caplan) kontaktiert, die in diesem Event eine einmalige Chance sieht, eine der grössten Bedrohungen des Weltfriedens aus der Welt zu schaffen. Die beiden Journalisten sollen nämlich in Nordkorea nicht nur ein Gespräch mit Kim führen, sondern ihn dabei auch noch vergiften. Dass dabei nicht alles seinen geplanten Gang gehen wird, war vorauszusehen. Und auch der Diktator stellt sich als ganz normaler, Katy Perry liebender Mann heraus. Bis man ihn reizt...


Film-Rating

The Interview schlug hohe Wellen und war medial omnipräsent. Leider kann der Film diesem Hype nicht annähernd gerecht werden und entpuppt sich als Quark, vor dem niemand Angst haben muss. Schon gar nicht die Herrschaften in Nordkorea. Einmal mehr darf man zwar die Absichten einzelner Filmemacher loben, etwas riskiert zu haben. Allerdings wäre es toll, sie würden im finalen Film nicht immer den Schwanz einziehen...

» Ausführliche Kritik anzeigen


OutNow.CH:

Bewertung: 2.0

 

29.12.2014 / muri

Community:

Bewertung: 3.4 (31 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

5 Kommentare