Inherent Vice (2014)

Inherent Vice (2014)

Inherent Vice - Natürliche Mängel

Los Angeles, 1969: Der kiffende Privatdetektiv Doc Sportello wird von seiner Ex angeheuert, um ihren Liebhaber, den Immobilienhai Mickey Wolfmann, zu beschützen. Doch bevor Doc irgendwas tun kann, ist Wolfman schon verschwunden. Auf der Suche nach ihm trifft Doc auf allerlei schräge Gestalten.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , , ,
Laufzeit
148 Minuten
Produktion
2014
Kinostart
, , - Verleiher: Warner Bros.
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 02:00

Alle Trailer und Videos ansehen

Because I got high

Eine Kiffer-Komödie von Paul Thomas Anderson mit Joaquin Phoenix als ständig zugedröhntem Detektiv? Das klingt doch völlig abgefahren! Kann der Film diese Erwartungen erfüllen?

WTF in Neuchâtel: 11 Highlights aus dem NIFFF-Programm 2018

NIFFF 2018

Am Freitag, 6. Juli 2018 wird die 18. Ausgabe des Neuchâtel International Fantastic Film Festivals eröffnet. Wir sagen euch, welche Filme ihr auf keinen Fall verpassen dürft.

Erster schräger Trailer zum Thriller "Under the Silver Lake" mit Andrew Garfield

Updated!

Mit dem cleveren Horrorfilm "It Follows" wurde Regisseur David Robert Mitchell auf einen Schlag bei Genre-Fans bekannt. Nun hat er einen neuen Film am Start - einen sehr schrägen.

Unsere 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2018

Cannes 2018

"It's the most wonderful time of the year", werden wieder viele Journalisten vom 8. bis am 19. Mai singen. Das Cannes-Filmfestival zeigt erneut viele Läckerlis - wir haben mal elf herausgepickt.

"Deadpool 2" hat seinen Cable

Hat uns der liebe "Deadpool" hier etwa an der Nase herumgeführt? Es scheint fast so. Die Rolle des Cable ist nun nämlich besetzt, und es ist keiner, der auf einer Shortlist stand.

Sind dies die besten Filme des 21. Jahrhunderts?

Nicht nur wir mögen Listen, sondern auch die BBC. Sie liess 177 Filmkriker über die besten Filme des neuen Jahrtausends abstimmen. Auf Platz eins landete "Mulholland Drive" von David Lynch.

Yabs zehn meisterwartete Filme 2016

Preview 2016

Für das Schweizer Kinojahr 2016 sind so viele grossartige Filme angekündigt, dass ich locker eine Top-30-Liste hätte erstellen können. Dies würde den Rahmen aber sprengen...

Erster Trailer zum "Harry Potter"-Spin-off "Fantastic Beasts and Where to Find Them"

Updated!

Vier Jahre nach dem Ende der Filmreihe um Harry, Hermione und Ron geht es in diesem Spin-off zurück in die Welt von J.K. Rowling. Seht den ersten Trailer zum kommenden Fantasy-Highlight.

Oscars 2015: Die Gewinner

Jetzt ist es raus: Laut Ansicht der Academy war "Birdman" der beste Film des letzten Jahres. Der Film holte stolze vier Oscars. Gleich viele holte "The Grand Budapest Hotel".

Oscars 2015: Live-Ticker

Wir sind wach und geben euch die Gewinner durch. "Boyhood" oder "Birdman". Michael Keaton oder Eddie Redmayne? Julianne Moore oder Reese Witherspoon? Bald werden wir es wissen

OutCast - Episode 54: "Inherent Vice", "Fifty Shades of Grey" & "John Wick"

OutCast Archiv

Drogen! Sex! Gewalt! Drei Dinge, die seit jeher Publikum ins Kino locken. Doch können die drei Quassler des OutCasts den drei in dieser Woche besprochenen Filme etwas abgewinnen?

Poster Roundup: Neues von "Ex Machina", "Home" und "Insurgent"

Wir wurden mal wieder von den Schweizer Verleihern mit Postern eingedeckt. Neben einem Alien mit einer Katze auf dem Kopf haben wir auch viele ernst dreinblickende Damen und Herren.

Das Cast für "Steve Jobs" steht!

Nach langem Hin und Her haben gestern die Dreharbeiten zum Biopic über den Apple-Guru begonnen. Michael Fassbender übernimmt die Hauptrolle. Weiter an Bord: Kate Winslet und Seth Rogen.

Poster Roundup: Neues von "Inherent Vice", "Heidi" und "Kingsman"

Poster Round-Up

Jede Woche bekommen wir von den Schweizer Verleihern viele Poster zu kommenden Blockbustern zugeschickt. Hier zeigen wir euch, was für tolle, sogenannte 1-Sheets, es neu zu bewundern gibt.

Oscars 2015: Die Nominationen

Acht Filme kämpfen diesmal um die Preis für den besten Film. Dabei kommt es wohl zum Zweikampf zwischen "Boyhood" und "Birdman". "The Grand Budapest Hotel" geht mit Ausserseiterchancen ins Rennen.

Oscarnominationen 2015: Live-Stream und Ticker

Ab 14:30 wird bekannt, wer alles am 22. Februar 2015 um den begehrtesten Filmpreis der Welt kämpfen wird. Verfolgt das Geschehen im offiziellen Stream oder mit der F5 in geschriebener Form.

"The Grand Budapest Hotel" und "Boyhood" gewinnen bei den Golden Globes

Dass Richard Linklaters Coming-of-Age-Epos gewinnen würde, war abzusehen. Dass Wes Andersons bei den Komödien über "Birdman" triumphieren würde, war dann doch etwas überraschend.

2015: Das Kinojahr in Trailern, Episode 1

Bald sind wir angekommen im Superkinojahr 2015. Auch wenn die Highlights wie "Avengers" und "Bond" erst später kommen, haben auch der Januar und der Februar einiges zu bieten.

Golden Globes 2015: Die Nominationen

Die Hollywood Foreign Press Association hat bekannt gegeben, wer sich alles Hoffnungen auf Preise machen kann. Die Verleihung wird am 11. Januar 2015 stattfinden. Wer wird wohl das Rennen machen?

"Groovy!" Neuer Trailer zur Komödie "Inherent Vice" mit Joaquin Phoenix

Meisterregisseur Paul Thomas Anderson ("There Will Be Blood", "The Master") hat sich den Kultroman von Thomas Pynchon vorgenommen und schickt darin seinen Hauptdarsteller auf einen schrägen Trip.

Neuer Trailer zum Actionfilm "Kingsman: The Secret Service" mit Colin Firth

Updated!

"James Bond trifft auf Kick-Ass" wäre eine passende Umschreibung für die neuste Comicverfilmung von Matthew Vaughn ("X-Men: First Class"). Oscarpreisträger Firth als Actionstar? Warum nicht!

Der neue "Big Lebowski"! Erster Trailer zu "Inherent Vice" mit Joaquin Phoenix

Updated!

Das wird einer der schrägsten Filme des kommenden Jahres. Joaquin Phoenix versucht als Privatdetektiv einen Entführungsfall zu verhindern, und trifft bei seinen Ermittlungen auf viele schräge Vögel.

Kommentare Total: 3

El Chupanebrey

Ich halte Anderson ja gemeinhin für eher überschätzt. Daher ist es sehr gut möglich, dass mir Inherent Vice nicht so sehr wegen seiner Qualitäten als wegen der Klasse von Thomas Pynchon so gefallen hat. Dass der Plot wirr ist, muss so sein (postmoderne Absage an objektive Wahrheiten ist Programm); die Geschichte lebt von ihren abseitigen Figuren und der Hilf- und Ahnungslosigkeit der Hauptfigur.

Und das Zeitkolorit wurde grossartig eingefangen.

Ich hatte Spass.

()=()

Der erste Abschnitt in der Filmkritik fasst den Film gut zusammen. Mich konnte dies aber nicht überzeugen. Die Story ist mir eine Spur zu wirr und zu kompliziert gestrickt. Bei einer Laufzeit von 148min braucht man zwischendurch echt gutes Sitzfleisch. Auch bei den diversen Figuren verliert man mit der Zeit den Überblick. Del Toro's Figur zum Beispiel geht total unter.

Immerhin hat es zwischendurch ein paar sehr gute Lacher und die Dialoge sind amüsant. Phoenix mit witziger Gesichtsbehaarung macht Spass. Ebenfalls überzeugen kann der siebziger Look und der gemütliche Soundrack.

yan

Filmkritik: Because I got high

Kommentar schreiben