Guardians of the Galaxy (2014)

Guardians of the Galaxy (2014)

  1. , ,
  2. 121 Minuten

Kommentare Total: 16

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

andif8

Synchro brauch ich nicht, Kinos sind doch heute die meisten Digital; Warum läuft dann dieser und auch (Dawn of the Planet of the Apes) 3-4 Wochen später bei uns an?
Damit ihn alle schon im Internet geguckt haben?

crs

Die WM ist dieses Jahr schuld. Während dieser laufen bei uns keine grossen Filme an. In den Staaten ist dies anders, da diese sich nicht gross um Fussball kümmern. Die Amis kriegen z.B. die Transformers schon am 28.06.. Die Schweizer Verleiher bringen die Blockbuster alle nach der WM und so sind die Kinostarts im Vergleich zu den USA alle um ein paar Wochen nach hinten versetzt.

th

"We're just like Kevin Bacon."

crs

Filmkritik: A-Holes Assemble!

unicron

Ich warte seit knapp 2 Jahren auf den Film... Ich halts kaum noch aus!
Und jetzt kommt ihr noch mit einer 5.5.... Aaaaah FOLTER!!!! Wann ist endlich der 28.8. :(

yan

Der bisher ungewöhnlichste und gleichzeitig auffallendste Film der Marvel Studios; imho sogar der beste.

5.5

muri

Viel zum lachen, viel abgefahrene Sequenzen, aber auch typischer Hollywood-Leerlauf bei den Schlachten und den ruhigeren Momenten.

Baum, Waschbär und Quill stehen im Mittelpunkt, Saldana und Big Dave Bautista leider weniger.

Trotzdem, gefällt und macht Lust auf eine Fortsetzung. Vor allem natürlich der Sound ist klasse.

nna

Guardians of the Galaxy ist ein äusserst unterhaltsamer Film mit starker Action, gut platzierten Lachern und soliden Darstellern. Am meisten überraschte mich Dave Bautista als Drax, denn ihn schätzte ich vorab am schwächsten ein. Obwohl seine Geschichte am wenigsten ausgefeilt scheint, hat er durchaus seine Momente. Bin allgemein ein grosser Fan der Marvel-Filme der letzten paar Jahre und dieser macht keine Ausnahme. Ich kann Avengers: Age of Ultron gar nicht mehr erwarten!

unicron

2 Jahre habe ich auf den Film gewartet, die Erwartungen waren immens und ich wurde tatsächlich nicht enttäuscht. Die vielen kleinen Easter Eggs, die wohl nur Comic-Leser erkennen waren super.

Grott und Rocket sind visuell einfach fantastisch gut gelungen und Marvel hat alles richtig gemacht indem sie Vin Diesel Groot und Bradley Cooper Rocket sprechen lassen. Chris Pratt ist ein perfekter Star-Lord, mehr gibts nichts zu sagen. Zoe Saldana gibt eine ordentliche (wenn auch "weichere") Gamora und Bautista hat mich zudem auch sehr überrascht: Drax ist zwar in den Comics etwas anders aber für den Film war er in dieser Art total gelungen. Allgemein hatte Marvel mit der Besetzung einen wahnsinns-Job gemacht. Yondu (der hier eine andere Hintergrund-Story hat) wurd von Michael Rooker herrlich abgedreht gespielt.
Die einzigen, die mich ein klitzekleines bisschen enttäuschten waren der Collector und Thanos himself, der sah leider etwas künstlich aus... Mal sehen ob sie den noch etwas besser hinkriegen in Guardians 2 oder Avengers 2/3, das soll ja eigentlich Josh Brolin sein?

Ich hab auch sonst nur positives:
- Visuelle Effekte inkl. Weltraum-Schlachten sehen grandios gut aus
- Der Humor ist köstlich, der ganze Kinosaal lachte bestimmt 30-40x während den 2h...
- Die verschiedenen Planeten und Orte waren atemberaubend (sie haben sogar den Celestial-Kopf "Knowhere" sehr gut hinbekommen auch wenn fürs Kino in etwas abgeänderter Form) schön.
- Die Story/Handlung an sich war erfrischend und auch bei 121min. Laufzeit sehr kurzweilig und auch nicht Comic-Leser sollten eigenltich verstehen um was es geht, auch hier hat Marvel ganze Arbeit geleistet indem sie viele Dinge kurz oder in Gesprächen der Protagonisten erklären.

Für mich klar der beste Film des Jahres und der wird in meiner persönlichen Liste auch nicht mehr zu toppen sein.

()=()

Ich kann mich hier anschliessen. Vor allem Chris Pratt und seine Leute sind der Grund warum das Teil so gut ist. Keine typische Helden mit vielen Macken, und deswegen setzt sich der Film von anderen Marvelverfilmungen ab. Sonst wie schon einige hier erwähnt haben sind Action, Unterhaltung und Humor auf einem hohen Level. Dafür geben die Bösewichte Abzug, welche etwas gar weit in den Hintergrund gedrückt werden.

andycolette

Grandios super Blockbuster von Marvel!!!!! Glenn close war der Höhepunkt glatt wie eine Pfirsich!!!!!

andif8

Gute, humorvolle 2 Stunden spacige Unterhaltung - kurz gutes altes Kino!

philippadubach

Auch ich habe mir den Film hineingezogen. Finde Ihn super. Habe mir erlaubt mein Review kurz in einem Video auf youtube festzuhalten. Schaut unter philippadubach einfach vorbei.

Ghost_Dog

Saugut! Endlich mal wieder ein Sci-Fi Spektakel, das hält, was es verspricht. Lustig, unterhaltsam und coole Gadgets, Orte, Charaktere und Dialoge, was will man mehr? Gute Unterhaltung!

joelgasu

Ich war an der Zürcher Vorpremiere des Marvel Comics basierten Superhelden Films "Guardians of the Galaxy" und wie ich es bereits von einem Marvel Film erwartet habe, ist er schlechthin "marvelous", wie man das so schön auf Englisch sagt, was auf Deutsch sogut wie fabelhaft heisst.
Schon beim Betreten des Kinosaals packte mich die Vorfreude auf den Film und am Ende erwies sich die Euphorie als gerechtfertigt.
Mit Humor, Spannung und natürlich viel Action begeben sich die fünf Antihelden auf ein unvergessliches Abenteuer.
"Ein echter Marvel Fan bleibt sitzen bis im Kino der letzte Credit abgespielt ist.", auch dieses Mal gab es von Marvel ein witziges Extra und wenn Du dich ein bisschen im Marvel Universe auskennst findest Du sicher noch ein paar Easter Eggs wie zum Beispiel Stan Lee oder den Tesseract.

Ein must-watch für alle Marvel Fans und sicherlich ein cooler Sci-Fi Film für diejenigen, die Action mögen.

db

Kam mir vor wie der erste Iron Man streifen. Die Story ist kaum mehr als ein symbolischer clusterfuck die einzig dazu dient, auf biegen und brechen die Truppe zusammen zu bringen - doch dank den beteiligten Charakteren sowie einigen köstlichen Dialogen und spektakulären Bildern funktioniert es trotzdem. Das Resultat ist sicher ein kurzweiliger Streifen mit viel Schenkelklopf-Humor, kernigen Charakteren und zum Teil holprigen Animationen. Unter dem Strich bleibt es aber erfrischend unverbraucht wie damals die Welt von Hell Boy - also sicher ein Blick wert....

Kommentar schreiben