The Captive (2014)

The Captive (2014)

Der Horror einer jeder Familie trifft bei den Lanes ein: Die neunjährige Tochter Cassandra wird entführt. Vater Matthew und Mutter Tina sind völlig verzweifelt. Zwei Cops übernehmen den Fall, doch erst nach acht Jahren lassen sich entscheidene Hinweise über den Verbleib des Mädchens finden.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
112 Minuten
Produktion
2014
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:04

Alle Trailer und Videos ansehen

Gone Girl...

Der Horror einer jeder Familie trifft bei den Lanes ein: Die neunjährige Tochter Cassandra wird entführt. Vater Matthew und Mutter Tina sind völlig verzweifelt. Zwei Cops übernehmen den Fall, doch erst nach acht Jahren lassen sich entscheidene Hinweise über den Verbleib des Mädchens finden.

Neuer Trailer zum Cannes-Thriller "The Captive" mit Ryan Reynolds

Cannes 2014

Super Trailer, schwacher Film. Der neuste Film von Atom Egoyan zeigt eine Kindesentführung und wie Jahre später die Eltern und auch die Ermittler immer noch an diesem Verbrechen nagen.

Das Cannes-Tagebuch von OutNow.CH - Tag 2: Sixpackvergleich und nette Türsteher

Cannes 2014

Viele, aber nicht alle Cannes-Offiziellen sind unflexbile Sturköpfe. Diese erfreuliche Erfahrung durften wir an unserem ersten "richtigen" vollgestopften Festivaltag machen.

"Prisoners" meets "Fargo"? Erster Trailer zu "The Captive" mit Ryan Reynolds

Der neue Thriller von Regisseur Atom Egoyan wird im nächsten Monat am Cannes-Filmfestival zu sehen sein. Passend zu dieser Ankündigung wurde auch gleich der erste Trailer veröffentlicht.

Cannes 2014: Das Programm

Ein paar der meisterwarteten Filme des Jahres feiern ihre Weltpremiere an der Croisette, darunter Neues von David Cronenberg, Ryan Gosling und DreamWorks' "How to Train Your Dragon 2"

Kommentare Total: 4

yan

The Captive ist ok. Sicherlich nicht so schlecht, wie er von vielen gemacht wird, aber mit seinen hanebüchenen Wendungen und dem unnötigen Hin und Her der Zeitebenen muss sich Egoyan, der auch für das Drehbuch verantwortlich ist, selber an der Nase nehmen. Für ein solch ernstes Thema ist der auf ZDF-Krimi Niveau konstruierte The Captive schlicht zu unrealistisch und gleichzeitig zu blass.

andycolette

Sensationeller Thriller wie Prisoners ich finde the CAPTIVE noch besser was für Wendungen!!!! Ab gewissen Kritiken muss ich mich echt Fragen wenn das kein super Film ist was dann bitte????? Grandioses Werk!!!!!!!

ebe

Naja. Logiklöcher von Anfang bis am Ende, reich an Klischees, mittelmässige Schauspielerleistungen. In Cannes wurde der Film ja förmlich in der Luft zerrissen. Ich bin hier etwas gnädiger, weil der Film eigentlich ganz nett inszeniert war. Allzu viel sollte man aber nicht erwarten, schon gar keinen zweiten "Prisoners"...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen