Astérix: Le domaine des dieux (2014)

Asterix im Land der Götter

Astérix: Le domaine des dieux (2014) Asterix im Land der Götter

Oder: Wie Römer leben? Die spinnen, die Gallier!

Schwein gehabt

Schwein gehabt

Seit Jahren versuchen die Römer nun schon ganz Gallien zu erobern. Doch ein kleines Dorf hält ihnen nach wie vor die Stirn. Die Rede ist natürlich von jedem Dorf, das unter der Führung von Asterix und Obelix mit Hilfe eines Zaubertranks regelmässig die Römer verdrischt. Doch Caesar hat nun einen neuen fiesen Plan entwickelt. Er lässt eine Luxuswohnanlage um das Dorf der Gallier bauen und hofft dadurch, dass diese durch den römischen Lebensstil und Wohlstand korrumpiert werden. Als der Plan aufzugehen scheint, liegt es einmal mehr an Asterix, seine nicht sehr hellen Kameraden zur Vernunft zu bringen.


Film-Rating

Nach zuletzt zwei Realfilmen war es mal wieder Zeit für einen Asterix-Animationsfilm. Die Vorlage zum inzwischen neunten Trickfilm lieferte der 1971 erschienene Comic "Die Trabantenstadt". Auch wenn die Magie und der Charme der älteren, noch von Hand gezeichneten Abenteuer aus den Siebzigern und Achtzigern nie erreicht wird, ist der am Computer entstandene Film aufgrund des herrlichen Slapsticks und rasanten Tempos dennoch sehenswert. Die bekannten Figuren von Majestix bis Troubadix haben alle ihre herrlichen Auftritte und dürften eine junge Generation gluschtig auf mehr machen. Asterix - Im Land der Götter beweist zudem, dass fliegende Römer in der gezeichneten Form einfach immer noch am besten sind. Sehenswert für Jung und Alt.


OutNow.CH:

Bewertung: 4.0

 

18.02.2015 / crs

Community:

Bewertung: 3.9 (13 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

3 Kommentare