300: Rise of an Empire (2014)

300: Rise of an Empire (2014)

Nach dem Sieg in der Schlacht gegen die 300 Soldaten von Spartakönig Leonidas ziehen die persischen Truppen unter Xerxes weiter Richtung Süden nach Athen. Dort weilen alle Hoffnungen auf Admiral Themistocles und seiner starken Flotte. Doch haben sie eine reelle Chance gegen die Perser?

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
102 Minuten
Produktion
2014
Kinostart
, , - Verleiher: Warner Bros.
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 3 Deutsch, 02:22

Alle Trailer und Videos ansehen

Krieg und kein Frieden

Nach dem Sieg in der Schlacht gegen die 300 Soldaten von Spartakönig Leonidas ziehen die persischen Truppen unter Xerxes weiter Richtung Süden nach Athen. Dort weilen alle Hoffnungen auf Admiral Themistocles und seiner starken Flotte. Doch haben sie eine reelle Chance gegen die Perser?

OutNow Daily Spotify Playlist #41

SoundNow

Achtung, es wird episch! Ob mit Schwert oder Maschinengewehr: Heute zieht Marco in der Spotify-Playlist mit zehn wuchtigen Tracks auf die Schlachtfelder der Kinogeschichte.

Steckt der kommende "Tarzan"-Film in ernsthaften Schwierigkeiten?

Insider berichten, dass Warner Bros. gar nicht happy mit dem neuen "Tarzan"-Film sei. Es sollen massive Nachdrehs vonnöten sein. Das Problem: Regisseur David Yates ist schon beim nächsten Film.

Von wegen "Let It Go": "Frozen" ist die Nummer eins bei den Home-Entertainment-Charts 2014

Disneys zweifacher Oscargewinner ging im vergangenen Jahr am meisten über die Schweizer Ladentische. Aufs Podest schafften es weiter noch "The Hobbit 2" und "Catching Fire".

Die meistgeklauten Filme 2014

In dieser Top-20 möchte eigentlich kein Film stehen. Laut Variety wurde 2014 kein anderer Film mehr illegal heruntergeladen als "The Wolf of Wall Street". Nicht auf der Liste: "The Expendables 3".

"Jupiter Ascending" wird in den Februar 2015 verschoben

Sie haben es wieder getan! Warner Bros. hat sechs Wochen vor Start des Sci-Fi-Spektakels mit Channing Tatum und Mila Kunis den Film aus dem Box-Office-Kampf des Sommers genommen.

Neuer Spitzenreiter in den US-Kinos

In den nordamerikanischen Kinos wechseln die beliebtesten Filme aktuell praktisch jede Woche. Nach den Fans eines bebrillten Hundes kommen jetzt die Teenies wieder an die Reihe.

Mr. Peabody schlägt die Griechen

Nach nur einer Woche müssen die muskelbepackten Soldaten von "300: Rise of the Empire" den Platz an der Sonne wieder räumen. Der beliebteste Film Nordamerikas ist einer mit sprechendem Hund.

OutCast - Episode 19: "Saving Mr. Banks", "The Grand Budapest Hotel" & "300 - Rise of an Empire"

OutCast Archiv

Wir sind zwar nicht 300, aber immerhin diskutieren wir zu viert über das Sixpack-Sequel. Zur Vorspeise gibt es Reviews zum zuckersüssen "Saving Mr. Banks" und Andersons "The Grand Budapest Hotel".

Spartaner mit Erfolg im Kino

Es hat etwas gedauert, bis "300" fortgesetzt wurde. Nun aber steht das Sequel in Amerika auf der Spitzenposition der Kinocharts. Dabei konnten sie sogar einen zeitreisenden Hund im Zaun halten.

Helden braucht das Land: Neues Featurette zu "300: Rise of an Empire"

König Leonidas und seine 300 Spartaner sind tot. Nun braucht Griechenland einen neuen mutigen Anführer, um die Heerscharen von Xerxes aufzuhalten. Griechenland braucht Themistokles.

Neues von den US-Kinocharts

An den US-Kinostarts ist "Lego" von der Spitze vertrieben worden. Und zwar von einem Actionhelden. Dieser muss im Flugzeug einen Erpresser stellen, der anfängt, Passagiere zu töten.

"Eva Green is a Bad Girl": Neues Featurette zu "300: Rise of an Empire"

Zuerst brachte sie Bond um den Verstand, jetzt metzelt sie sich durch eine Heerschar von Griechen, um blutige Rache zu nehmen: Eva Green ist Artemisia im langerwarteten "300"-Sequel.

EXKLUSIV: Neuer Trailer zu "300: Rise of an Empire"

Der Kampf geht weiter. Im Sequel zum Kassenerfolg von Zack Snyder wehren sich ein paar Mutige gegen Xerxes und seine neue sexy Feldherrin, welche von Eva Green gespielt wird.

2014: Das Kinojahr in Trailern, Episode 2

Wir hoffen, ihr habt alle den Jahreswechsel gut überstanden und seid jetzt bereit für jede Menge Filme im neuen Jahr. Heute schauen wir, was die Monate März und April so bringen.

Da kommt was Grosses auf uns zu: Erster Trailer zu "Godzilla" mit Aaron Johnson und Bryan Cranston

Die riesige Kultechse zerstört im kommenden Jahr wieder einmal Grossstädte. Um sie aufzuhalten, schickt die Menschheit Kick-Ass und Walter "Heisenberg" White in die Schlacht.

"The Wind of Vengeance": Neuer Trailer zu "300 - Rise of an Empire"

Produzent Zack Snyder lässt die Tessinerbrötli wieder los. Im Sequel zum Megahit aus dem Jahre 2007 kriegen es die mutigen Kämpfer mit der rücksichtslosen Eva Green zu tun.

Neuer Trailer zu "300: Rise of an Empire"

Produzent Zack Snyder lässt die Tessinerbrötli wieder los. Im Sequel zum Megahit aus dem Jahre 2007 kriegen es die mutigen Kämpfer mit der rücksichtslosen Eva Green zu tun.

Erster Trailer zu "300: Rise of an Empire"

Holt die Schwerter und die Schilder hervor. Xerxes ist wieder unterwegs. Auch dieses Mal stellen sich ihm mutige Krieger entgegen, welche das beenden wollen, was Gerard Butler und Co. begonnen haben.

"300: Rise of an Empire": Film wird auf 2014 verschoben

Ok, bei dem wenigen Marketing hat man das kommen sehen. Warner Bros. verschiebt das Sequel zum Megahit von Zack Snyder um ganze acht Monate vom August 2013 in den März 2014.

Kommentare Total: 7

db

Nach dem originalen 300 und mehreren Staffeln Spartacus haben sich die Sandalenkrieger doch sehr ausgelutscht. Langsam hat man dieses slow-motion-Gemetzel auch gesehen - 300 - Rise of the Kingdom bietet auf dem Gebiet nämlich nicht viel mehr als die Vorgänger und deshalb ist der Film auch deutlich weniger beeindruckend als 300 vor ein paar Jahren.

Die Story ist nach wie vor ein munteres Puzzle aus der griechischen Mythologie und versucht eine Parallel-Handlung zum ersten Teil zu erzählen. Mehr als ein Backdrop ist diese allerdings nicht, primär ist die Handlung ein Duell zwischen Themistokles (Sullivan Stapleton) und Artemisia (Eva Green) während die Lücken dazwischen mit viel generischen Reden und viel epischem Gemetzel ausgefüllt sind. Die 3D Version des Filmes ist zudem grauenhaft und schwankt qualitativ von Szene zu Szene und hat zum Teil keine Ahnung wo sie jetzt mit der Tiefenschärfe hinwollen.

Fazit: 300 war damals mit SinCity wirklich etwas Neues. Inzwischen hat sich das slow-motion-Gedöns doch arg abgenützt und ist nun mal nicht mehr genug um eine mehr oder weniger brauchbare Story und gut formulierte Dialoge zu ersetzten. 300 - Rise of Empire hat somit sicher nette Momente, doch letztendlich fehlt ihm das Charisma und der Humor des ersten Teiles und streift zum Teil nur sehr knapp an der Lächerlichkeit vorbei. Für einmal zu sehen ist es sicher nett, aber letztendlich nicht viel mehr...

bloodout

Ich war etwas kritisch vor 300 Rise of Empire.denn 300 war schon eine hohe Messlatte.
Hätte die Story etwas mehr zu bieten als warum Xerxes zum Halbgott wird und Artemisia zu der Geworden ist wer sie ist,wäre die Story etwas tiefer.
ZU den Actionszenen muss man eh nicht viel sagen ,Bombastisch.Ich finde die teils derbe Brutalität keineswegs übertrieben oder Jugendgefährdend.
Vor allem die Feuerszene einfach Optisch Sau Geil.
Kommt nicht an den ersten ran ,doch für mich einer der besten Filme im knappen ersten Halbjahr!
Eva Green ist trotz ihrem Hass und Brutalität stehts eine Augenweide.
Für mich die weibliche Idealbesetzung!

()=()

Teilweise positiv überrascht, was der Nachfolger abgeliefert hat. Ein paar interessant gelieferte Background Infos von Xerxes und Artemisia, den spannungs- und unterhaltungsbogen der nie abreist und natürlich die hammermässige Actionsequenzen. Die werden sowieso nie langweilig!

Dennoch gibt es von mir nur drei Sterne. Dies lag daran, dass die Story erwartungsgemäss null Emotionen oder Tiefe liefern kann. Im ersten Teil mag das genauso das Problem sein, aber dieser hat sich nicht zu ernst genommen. Dementsprechend war der Erstling auch mehr Funmovie. Ebenfalls fehlen hier Leute, wie Leonidas und seine 300 Kriegern. Allesamt in Rise of an Empire eindimensional und austauschbar.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen