Only Lovers Left Alive (2013)

Only Lovers Left Alive (2013)

Sie heissen Adam und Eva und sind Vampire - und damit soziale Aussenseiter. Adam lebt ein zurückgezogenes Leben als Underground-Musiker in Detroit, Eva war in Tanger, kehrt nun aber zu ihm zurück. Der Besuch von Evas Schwester Ava stellt das Leben der beiden auf den Kopf.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
123 Minuten
Produktion
, 2013
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 1 Englisch, mit deutschen und französischen Untertitel, 02:09

Alle Trailer und Videos ansehen

Blut am Stiel

Sie heissen Adam und Eva und sind Vampire - und damit soziale Aussenseiter. Adam lebt ein zurückgezogenes Leben als Underground-Musiker in Detroit, Eva war in Tanger, kehrt nun aber zu ihm zurück. Der Besuch von Evas Schwester Ava stellt das Leben der beiden auf den Kopf.

Erster Trailer zur Zombie-Komödie "The Dead Don't Die" mit Bill Murray, Tilda Swinton und Adam Driver

Auf sein Poesie-Drama "Paterson" lässt Regisseur Jim Jarmusch einen Zombie-Film folgen. Ok, kann man machen... In der Komödie werden weiter Steve Buscemi, Selena Gomez und Tom Waits zu sehen sein.

Die aufregendsten Filme von 2019, die noch KEINEN Schweizer Kinostart haben, Teil 1

Preview 2019

Wir freuen uns bekanntermassen auf viele Filme, die 2019 in die Schweizer Kinos kommen. Doch unsere Liste wäre noch viel länger. Denn einige potentielle Klassefilme haben noch gar kein Startdatum.

Sind dies die besten Filme des 21. Jahrhunderts?

Nicht nur wir mögen Listen, sondern auch die BBC. Sie liess 177 Filmkriker über die besten Filme des neuen Jahrtausends abstimmen. Auf Platz eins landete "Mulholland Drive" von David Lynch.

Tilda Swinton wird Teil des Marvel Cinematic Universe

Das ist nun mal interessant. Die Oscarpreisträgerin, welche vor allem in der Independent-Welt zuhause ist, wird in "Dr. Strange" neben Benedict Cumberbatch zu sehen sein.

Sexy Vampire: Erster Trailer zu "Only Lovers Left Alive" mit Tom Hiddleston und Tilda Swinton

Jim Jarmusch lässt die Vampire los. In "Only Lovers Left Alive" spielen Tom Hiddleston und Tilda Swinton zwei Blutsauger, die irgendwie die Lust am Leben und am Lieben verloren haben.

Kommentare Total: 5

lafrecciablu

Jim Jarmuschs' Versuch, dem Vampirgenre etwas Neues hinzuzufügen, ist teils geglückt. Interessante Ansätze über das unsterbliche Leben der Vampire und seine Tücken, spezielle Charaktere, schleppend-düstere Musik und eine Liebeserklärung an die Gitarre schmücken sein neustes Oeuvre. Erinnert inhaltlich mehr an frühere Vampirfilme (Interview mit einem Vampir) als an die neusten teenagerorientierten Bücher/Verfilmungen. Die sehr träge Stimmung durch den ganzen Film passt sehr gut zum nicht sehr beneidenswerten Leben der Vampire, die tagsüber wie es sich gehört im Dunkeln schlafen und erst nachts aktiv werden. Doch wirkt es auch auf den Betrachter etwas ermüdend auf Dauer. Einzig wo die junge Schwester von Eva auftaucht, kommt etwas Frohmut und Frische ins Spiel, die dann aber schnell wieder vorbei ist und verläuft im selben Trott. Also konsequent ist er, und trotz gepflegter langeweile irgendwie reizvoll.

db

was ja auch nicht schwer ist bei dem Schrott was da in letzter Zeit im Vampir-Genre ausgespuckt wurde... aber den zieh ich mir sicher auf blu-ray

yan

Du triffst es auf den Punkt! :)
Der beste Vampirfilm seit 'Let me in'.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen