The Necessary Death of Charlie Countryman (2013)

The Necessary Death of Charlie Countryman (2013)

Lang lebe Charlie Countryman

Charlie Countryman (Shia LaBeouf) ist bei dem Tod seiner Mutter im Krankenhaus dabei. Als Tote rät sie ihrem Sohn, nach Bukarest zu reisen, um sich abzulenken und den Kopf frei zu bekommen. Im Flugzeug lernt Charlie einen Mitreisenden kennen, der wenig später neben ihm stirbt. Kurz nach dem Tod des Mannes bittet dieser ihn, seiner Tochter Gabi (Evan Rachel Wood) ein Geschenk zu überreichen. Als Charlie nach einigen Unstimmigkeiten am rumänischen Flughafen auf Gabriela trifft, verliebt er sich sofort in sie.

Schon bald entwickelt sich Charlies Aufenthalt in Bukarest weniger zum entspannten Trip als vielmehr zu einem grossen Abenteuer. Denn Gabi ist nicht nur Musikerin, sondern auch mit einem psychotischen Gangster verheiratet. Nigel (Mads Mikkelsen) findet es nicht lustig, seine Frau mit dem jungen Amerikaner zu sehen. Zusehends wird Charlie zum Spielball zwischen seinem Beschützerinstinkt für Gabi und einer Horde rumänischer Gangster, vor denen er fliehen muss. Deren Anführer Darko (Til Schweiger) ist kein Mann langer Reden, sondern lässt lieber Fäuste sprechen.

Charlie allerdings ist hart im Nehmen und stellt sich für seine Liebe zu Gabi allen Gefahren. Es scheint jedoch, als ob er am Ende den Kürzeren ziehen müsse. [jst/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
108 Minuten
Produktion
, 2013
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:30

Kommentare Total: 2

jst

Filmkritik: Unterwegs in Bukarest

woc

Dieser Trip hätte eigentlich locker von Danny Boyle stammen können. Auch wenn die Story einige Löcher aufweist und teilweise realitätsfremd ist, macht Shia LaBeoufs verrücktes Abenteuer viel Spass. Supercoole Szenen, ein atemberaubender Soundtrack und eine total extraordinäre Handlung machen den Film zu einer rasanten Achterbahnfahrt. Dieser Film wird die Meinung der Zuschauer garantiert spalten.

Kommentar schreiben