Moebiuseu (2013)

Moebius, die Lust, das Messer

Ich steh auf Messer im Rücken

Die von ihrem Mann (Cho Jae-Hyun) ständig betrogene Ehefrau ertränkt ihren Kummer im Alkohol. Der einzige Sohn (Seo Young-Joo) leidet unter dem bedrückenden Familienverhältnis, zeigt sich aber bedeckt. Als der Sohn eines Abends seinem Vater nachspioniert und ihn mit einer fremden Frau im Auto beim Sex belauscht, ahnt er nicht, dass seine Mutter das traumatische Erlebnis ebenfalls mitansehen muss. Rasend vor Wut schmiedet sie den Plan, das beste Stück ihres schlafenden Mannes abzuschneiden. Doch das Vorhaben scheitert, als dieser erwacht, bevor es zum entscheidenden Schnitt kommt, und sie aus dem Zimmer jagt. Die völlig aus der Fassung geratene Frau rennt daraufhin ins Zimmer ihres Sohnes und schneidet dessen Genitalien ab und isst sie (!).


Unsere Kritiken

1.5 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Moebius, die Lust, das Messer
Englischer Titel: Moebius

Drehort: Südkorea 2013
Genre: Drama
Laufzeit: 89 Minuten

Regie: Ki-duk Kim
Drehbuch: Ki-duk Kim

Darsteller: Jae-hyeon Jo, Eun-woo Lee, Young-ju Seo

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Schnäbichätscher