Man of Tai Chi (2013)

Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: USA, Volksrepublik China, Hongkong 2013
Genres: Action, Drama
Laufzeit: 105 Minuten

Regie: Keanu Reeves
Drehbuch: Michael G. Cooney
Musik: Kwong Wing Chan

Darsteller: Keanu Reeves, Iko Uwais, Tiger Hu Chen, Simon Yam, Karen Mok, Silvio Simac, Yoo Seung-jun, Jeremy Marinas, Helene Leclerc, Qing Ye, Sam Lee, Hai Yu, Brahim Achabbakhe, Steven Dasz, Ocean Hou, Ju Kun, Michael Tong, Xia Zi Han, Li Xingping, Troy Sandford

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Warum Keanu Reeves ausgerechnet einen Martial-Arts Film als erste Regiearbeit ausgewählt hat wissen die Götter?
Denn Schauspielern kann er besser ,als er das in "MAN OF THAI CHI "tut.Ehrlich gesagt tut dies Teilweise richtig weh.
Doch in Sachen Kämpfen (und das kommt sehr häufig vor)hat er uns sein Staff alles richtig gemacht.Die Kampfszenen sind seh,sehr gut!!
Die Choreographien sind echt ein Hammer.Was zum grossen Teil an TIGER CHEN liegt,der uns zeigt,das er einer der besten Kampfkünstler ist die es gibt.
Viele Zuschauer werden den Kleinen Grossen Mann nicht gut ,oder erst seit diesem Film kennen!
Doch er ist wahrlich kein Unbekannter Schauspieler im "MARTIAL-ARTS"Buisness.
Der Film ist Rasant hat kaum lang Atmige Sequenzen und die Kämpfe sind Extrem Realistisch gedreht,mit einer super Kamera-Arbeit!Ein Absolutes Muss für Kampfsport-Fans und solche die einfach gerne gute Actionfilme sehen.
Der Film ist Reeves gelungen,seine Schauspielkunst eher auf der Strecke geblieben!:-)
5.0

Ziemlich einfallslose erste Regiearbeit von Keanu Reeves, doch unterhaltsam ist sein Martial-Arts-Film allemal. Dies liegt vor allem an den gut choreographierten und vielen Kampfszenen. Weniger erfreulich ist Reeves Schauspiel. Sein Overacting ist teilweise gar ein bisschen lächerlich.

3.5