Mama (2013)

Zwei kleine Mädchen verschwinden nach dem Mord an ihrer Mutter spurlos im Wald. Fünf Jahre später werden sie in einer baufälligen Hütte entdeckt und zu ihrem Onkel Lucas und zu dessen Frau Annabel gebracht. Doch etwas Unheimliches scheint den Mädchen in ihrem neuen Zuhause nachzustellen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
100 Minuten
Produktion
, 2013
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 1 Deutsch, 02:19

Alle Trailer und Videos ansehen

Alles Gute zum Muttertag!

Zwei kleine Mädchen verschwinden nach dem Mord an ihrer Mutter spurlos im Wald. Fünf Jahre später werden sie in einer baufälligen Hütte entdeckt und zu ihrem Onkel Lucas und zu dessen Frau Annabel gebracht. Doch etwas Unheimliches scheint den Mädchen in ihrem neuen Zuhause nachzustellen.

"So viel Blut!" Das "It: Chapter 2"- Interview mit Regisseur Andy Muschietti und Produzentin Barbara Muschietti

Interview

Wir trafen in London auf die Geschwister Muschietti und wollten dabei unter anderem in Erfahrung bringen, wie viel Blut man so für ein wie im Film gezeigtes Blutbad benötigt.

Jessica Chastain in Verhandlungen für eine Rolle in "It"-Fortsetzung

Die Schauspielerin soll im Sequel die Rolle der erwachsenen Beverly Marsh spielen, welche im ersten Film von Sophia Lillis gespielt wurde. Es wäre für Chastain ein Wiedersehen mit dem Regisseur.

Die MTV Movie Awards 2014: Die Gewinner

Damit dürfte es mit den Filmpreisen nun für eine Weile wieder gut sein: Die MTV-Community wählte ihre Favoriten des vergangenen Jahres. "Catching Fire" holte die meisten goldenen Popcornbecher.

Die MTV Movie Awards 2014: Die Nominationen

Ihr dachtet, die Award-Season sei nach den Oscars vorbei? Falsch gedacht. Das MTV-Publikum hat letztes Jahr auch Filme gesehen und möchte diese nun auch noch auszeichnen.

CH-Filmstarts: Mama returns!

Jetzt also doch: Der Gruselfilm mit Jessica Chastain kommt im April in unsere Kinos. Weiter angekündigt wurden das Remake von Oldboy, der neue Ridley Scott und eine Animationsfilmfortsetzung.

"Warm Bodies" ist die Nummer 1 der USA

Neuer Spitzenreiter der US-Kinocharts! Im Film "Warm Bodies" verliebt sich ein Zombie in eine menschliche Dame und hat so seine Probleme, sich ihr zu nähern. Das mögen die US-Zuschauer scheinbar.

Hansel and Gretel: Spitzenreiter!

Neuer Spitzenreiter in den US-Kinocharts! Nachdem "Mama" letzte Woche abgeräumt hat, steht nun ein Geschwisterpaar an der Sonne, das sich auf Hexenjagd spezialisiert hat...

Mama schlägt Schwarzenegger

In den amerikanischen Kinos gruselt man sich gern. Aktuell steht der Horrorfilm "Mama" an der Spitze der Hitparade und hat dabei den neuen Schwarzenegger-Film geschlagen.

Neuer Spitzenreiter der US-Kinocharts

Nach nur einer Woche an der Sonne muss sich "Texas Chainsaw 3D" mit dem Alltag anfreunden. Der Film fällt rasant zurück und muss die Spitzenpositionen bekannteren Produktionen überlassen.

CH-Filmstarts: Ohne "Mama", dafür mit "Peanuts"

Die Verleiher basteln am Kinojahr 2014 und 2015, während Will Smith im kommenden Juni wieder auf die Leinwand zurückkehren wird. Weiter zeigt sich erneut, dass es Horrorfilme schwer bei uns haben.

Kommentare Total: 6

db

Gute Ansätze, doch letztendlich nur langfädiger und berechenbarer 08/15 Grusler. Kann sich an keinem Punkt aus der Masse herausheben und wiedersehenswert ist gleich null.

woc

Okay, hier wird viel Pfeffer vergeudet. Es killt den Spannungsfaktor, wenn zuviel preisgegeben wird. Ich fand die Figur der Mama schon ziemlich unheimlich aber dieser Schluss. Zu lang. Zu zäh. Zu doof. Hier hätte man einen Frank-Darabont-Schluss einbauen sollen, der einem schockiert dastehen lässt. Wenigstens wird der Film in Scary Movie 5 sehr gut parodiert. 😄

chepp

Ich habe den Film genau so erlebt, wie in der Kritik beschrieben. Der unheimliche Trailer hat mich angefixt. Der Film hat mich zu Beginn nicht wirklich in senen Bann ziehen können. Sobald die Kinder mehr in den Fokus kommen wird's spannend. Die letzte halbe Stunde war echt schlecht und bei ser Schlussszene wollte ich nur noch, dass es möglichst schnell zu Ende ist. Weil man einem Essen, das zu Beginn gut schmeckt, bei dem man aber am Schluss kotzen muss, kaum eine genügende Note geben kann, gab's von mir nur **.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen