Kokowääh 2 (2013)

Kokowääh 2 (2013)

Zwei Jahre sind Henry, Katharina, Tristan und Magdalena eine Patchwork-Familie. Doch jetzt häufen sich die Probleme: Henry ist genervt im Job, Magdalena ist zum ersten Mal verliebt, Tristan durchlebt seine erste Midlife-Crisis und Katharina hat Mühe mit dem Leben als Hausfrau und Mutter.

Regie
,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
122 Minuten
Produktion
2013
Kinostart
- Verleiher: Warner Bros.
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:50

Duschlampe? Duschlampe!

Zwei Jahre sind Henry, Katharina, Tristan und Magdalena eine Patchwork-Familie. Doch jetzt häufen sich die Probleme: Henry ist genervt im Job, Magdalena ist zum ersten Mal verliebt, Tristan durchlebt seine erste Midlife-Crisis und Katharina hat Mühe mit dem Leben als Hausfrau und Mutter.

Kommentare Total: 2

yan

Schweiger bleibt Schweiger. Nach dem schwachen Ausritt ins Actiongenre kehrt Til Schweiger zu dem zurück, was ihn so beliebt gemacht hat - seine kitschigen und herzigen Liebeskomödien. Kokowääh 2 ist so ziemlich alles: romantisch, kitschig, herzig, lustig, nervig, doof, unterhaltsam, langatmig, emotional oder auch ein gesunder Mischmasch zwischen Realität und Fiktion. Darum ist das Endresultat zwar immer mal wieder sehr sympathisch und gerade die Kinder machten einen tollen Job. Schweiger kann Geschichten erzählen, doch manchmal ist er zu sehr darauf fokussiert, dass ein Witz auch der Zeit entsprechend funktioniert. Viel wirkt dadurch gekünstelt oder auf cool getrimmt. Gewisse Szenen sind haarsträubend dämlich, andere wiederum tatsächlich herzerwärmend komisch. Matthias Schweighöfer, Ghetto-Tochter mit Mutter in der Drogerie und der doofe Österreicher haben dem Film in keiner Hinsicht gut getan. Emma und Til hingegen sind trotz Genuschel irgendwie immer noch sympathisch geblieben.

Zusätzlich einen grossen Pluspunkt für den sehr schön gewählten Soundtrack.

muri

Filmkritik: Duschlampe? Duschlampe!

Kommentar schreiben