s'chline Gspängst (2013)

s'chline Gspängst (2013)

Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit langem träumt es davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Als sein Traum wahr wird, sorgt dies für viel Verwirrung.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
92 Minuten
Produktion
, 2013
Kinostart
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Schweizerdeutsch, 01:59

Mir glaubed nöd a Geischter!

Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit langem träumt es davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Als sein Traum wahr wird, sorgt dies für viel Verwirrung.

*Klabauter*

Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit langem träumt es davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Als sein Traum wahr wird, sorgt dies für viel Verwirrung.