Fruitvale Station (2013)

Fruitvale Station (2013)

Nächster Halt: Fruitvale Station

Silvestermorgen 2008: Der ehemalige Sträfling Oscar Grant entscheidet, dass sich an diesem letzten Tag des Jahres vieles zum Besseren ändern muss. Zu seinen Liebsten will er netter sein und auch mit einem Job soll es für den Arbeitslosen klappen. Doch er wird die Chance leider nicht bekommen...

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
85 Minuten
Produktion
2013
Kinostart
, , - Verleiher: Elite
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:11

Alle Trailer und Videos ansehen

Es geschah in einer tiefdunklen Nacht

Silvestermorgen 2008: Der ehemalige Sträfling Oscar Grant entscheidet, dass sich an diesem letzten Tag des Jahres vieles zum Besseren ändern muss. Zu seinen Liebsten will er netter sein und auch mit einem Job soll es für den Arbeitslosen klappen. Doch er wird die Chance leider nicht bekommen...

Die 100 besten Filme seit es OutNow gibt: Diese 50 Werke haben es knapp nicht in unsere Liste geschafft

OutNow Top-100

«Aber, aber, wo ist denn dieser Film?!» Wenn man eine Filmliste wie unsere Top-100 zusammenstellt, gibt es immer Streit. Wir enthüllen, welche Filme es auf die Plätze 101 bis 150 geschafft haben.

OutNow Movie Challenge - Tag 80: «Fruitvale Station»

OutNow Movie Challenge

Ein Film mit einem aktuellen, traurigen Realitätsbezug. Regisseur Ryan Coogler («Black Panther», «Creed») zeigt die letzten Stunden eines jungen Vaters, der am Neujahrstag sein Leben verliert.

Ryan Coogler übernimmt wieder die Regie in "Black Panther 2"

Schon der erste "Black Panther" war ein Sensationserfolg. Da will man doch gleich den selben Mann engagieren, damit die Fortsetzung ein weiterer Knaller wird. Und Ryan Coogler macht's.

Erste Kritikerstimmen zu Marvels "Black Panther"

Die amerikanischen Kollegen durften den neusten MCU-Film vor ein paar Tagen schon begutachten und haben via Twitter nun ihre Meinungen kundgetan. Dabei zeigten sich viele begeistert.

Viele neue Bilder zu Marvels "Black Panther"

Nach seinem ersten Auftritt in "Civil War" kriegt T'Challa hier sein erstes Soloabenteuer. Dabei muss der von Chadwick Boseman gespielte Held gegen Michael B. Jordan ("Creed") antreten.

Regisseur für Marvels "Black Panther" gefunden

Mit dem Indie-Drama "Fruitvale Station" hat Ryan Coogler vor drei Jahren Aufmerksamkeit erlangt. Mit "Creed" wurde er vor weniger Monaten zu den gefragtesten Regisseuren der Welt. Jetzt ruft Marvel.

Erster Trailer zum "Rocky"-Spin-off "Creed" mit Michael B. Jordan und Sylvester Stallone

Updated!

Weil Sly nicht mehr in den Ring mag, erzählt der Star der Reihe nun die Geschichte von Adonis Creed. Dieser ist der Sohn von Apollo Creed, der im ersten Film von 1976 der Gegner von Rocky war.

Kinojahr 2014: Die Vergessenen

Während viele Seiten Bestenlisten erstellen, schauen wir zurück und stellen euch die Filme vor, die dieses Jahr in den Schweizer Kinos etwas untergingen, aber definitiv sehenswert sind.

Die MTV Movie Awards 2014: Die Gewinner

Damit dürfte es mit den Filmpreisen nun für eine Weile wieder gut sein: Die MTV-Community wählte ihre Favoriten des vergangenen Jahres. "Catching Fire" holte die meisten goldenen Popcornbecher.

Die MTV Movie Awards 2014: Die Nominationen

Ihr dachtet, die Award-Season sei nach den Oscars vorbei? Falsch gedacht. Das MTV-Publikum hat letztes Jahr auch Filme gesehen und möchte diese nun auch noch auszeichnen.

Jagd auf die Palme ist wieder eröffnet

Cannes 2013

Mit der Premiere von "The Great Gatsby" wird heute das Filmfestival in Cannes eröffnet. Um die Goldene Palme kämpfen unter anderem die Coen-Brüder, Steven Soderbergh, Roman Polanski und Jim Jarmusch.

Kommentare Total: 2

yan

Fruitvale Station basiert auf wahren Begebenheiten und funktioniert 75 Minuten der Spielzeit als einfaches aber sehr natürliches und daher bewegendes Familiendrama, das nie kitschig oder überspitzt daherkommt. Die letzte Viertelstunde nimmt den Zuschauer mit auf eine Achterbahnfahrt, die mir noch jetzt Tränen in die Augen jagt. Ein unheimlich trauriger und intim inszenierter Schlussakt.
Dank den hervorragenden Schauspielleistungen von Michael B. Jordan, Octavia Spencer, Melonie Diaz und Ariana Neal und der geschickt ruhigen Erzählsweise mit Augenmerk auf die Familie und toller musikalischer Untermalung ist Ryan Cooglers Fruitvale Station ein für mich absolut grossartiger Film, der mich noch lange beschäftigen wird.

crs

Filmkritik: Es geschah in einer tiefdunklen Nacht

Kommentar schreiben