The East (2013)

"Wer findet mich schön?"

Sarah Moss (Brit Marling), frühere FBI-Agentin, zählt seit Neustem bei der Sicherheitsfirma Hiller Brood zu den geheimen Individuen, welche sich undercover in umwelt-terroristische Gruppierungen eingliedern. Ihr erster Auftrag führt Sarah zu den Leuten von "The East", die anarchistische und rebellische Ideen hegen. Das Ziel der Gruppe ist es, die grossen Tiere hinter Firmen für ihre Umweltverschmutzungen an den Pranger zu stellen und die Menschheit über die Umweltsünden aufzuklären. Chef der Gruppe ist Benji (Alexander Skarsgård), ein verwilderter Jesus-Typ, dessen Leidenschaft der Willensfreiheit und der uneingeschränkten Liebe gilt.


Unsere Kritiken

4.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehorte: USA, Grossbritannien 2013
Genres: Drama, Thriller
Laufzeit: 116 Minuten

Regie: Zal Batmanglij
Drehbuch: Zal Batmanglij, Brit Marling
Musik: Halli Cauthery, Harry Gregson-Williams (Themes)

Darsteller: Brit Marling, Alexander Skarsgård, Ellen Page, Toby Kebbell, Shiloh Fernandez, Aldis Hodge, Danielle Macdonald, Hillary Baack, Patricia Clarkson, Jason Ritter, Julia Ormond, Billy Magnussen, Wilbur Fitzgerald, John Neisler, Jamey Sheridan, Pamela Roylance, Ryan Grego, Ava Bogle, Nick Fuhrmann, Patricia French

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

Belehrend? Plakativ? Unsympathische Figuren? Unglaubwürdige Wendungen? Message? Daneben? Erzähl mir mehr :-D

Plakative und belehrende Öko-Story mit unsympathischen Figuren, unglaubwürdigen Wendungen und Entwicklungen. Die Message ist ja mal sowas von daneben, Tschuldigung!

» Filmkritik: Ökoheidi