The Congress (2013)

The Congress (2013)

Weil sie keine Rollen mehr bekommt, stimmt die Schauspielerin Robin Wright einem Vertrag zu, welcher es der Firma Miramount erlaubt, sie einzuscannen und die Figur dann in Animationsfilme zu verwenden. 20 Jahre später kennt niemand mehr die Schauspielerin, aber jeder die Animationsfigur.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
122 Minuten
Produktion
, , , , , 2013
Kinostart
, - Verleiher: Pathé
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 01:55

Alle Trailer und Videos ansehen

Schnüffel dich glücklich!

Weil sie keine Rollen mehr bekommt, stimmt die Schauspielerin Robin Wright einem Vertrag zu, welcher es der Firma Miramount erlaubt, sie einzuscannen und die Figur dann in Animationsfilme zu verwenden. 20 Jahre später kennt niemand mehr die Schauspielerin, aber jeder die Animationsfigur.

Fantoche 2013: Die Preise sind vergeben!

Fantoche 2013

Mit der Preisverleihung im Internationalen und Schweizerischen Wettbewerb ging am Sonntagabend die elfte Ausgabe des Internationalen Festivals für Animationsfilm im aargauischen Baden zu Ende.

Fantoche 2013: Heute geht es los!

Fantoche 2013

Zum elften Mal findet dieses Jahr das Animationsfilmfestival in Baden statt. Neben grossen Namen im Langfilmprogramm widmet das Festival dem französischen Trickfilmschaffen eine Retrospektive.

Kommentare Total: 2

yan

The Congress ist trotz einigen Hängern im Mittelteil ein gewaltiger Trip in die Zukunft. Folman lässt den Zuschauer zuerst nüchtern in eine ziemlich erschreckende Zukunft blicken. Robin Wright Penn zeigt sich von ihrer eindrücklichsten Seite und spätestens bei der Fotokugel-Szene muss man für diese Leistung kraftvoll in die Hände klatschen. Für die zweite Hälfte des Films gibt's so etwas wie ein ungefährliches 'LSD-Probiererli'. Wie auf Droge verfolgt man die animierten Herrschaften durch eine Welt, die stranger kaum sein könnte. Der Schluss hat mich dann zwar irgendwie kalt gelassen, aber grösstenteils ist The Congress sehenswert und vor allem originell.

4.5

pps

Filmkritik: Schnüffel dich glücklich!

Kommentar schreiben