Broadchurch (2013)

Broadchurch (2013)

Regie
, , , ,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
48 Minuten
Produktion
2013
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 1

WideScreen03608

Diese exzellente britische Serie habe ich auf Netflix entdeckt. Und nur wegen der guten Userbewertung habe ich mal reingeschaut. Und man bereut es tatsächlich nicht, wenn man es tut.

Die Geschichte: Ein Junge wird eines morgens tot am Strand aufgefunden. Schnell wird festgestellt, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Auch ein Schuldiger wird dank der Presse schnell gefunden. Doch das Ganze ist doch verworrener, als man zunächst denkt. Das ungleiche Ermittlerduo - sie ortsansässig, im ganzen Ort bekannt, die, die mitfühlt und es allen recht machen möchte, er ein Zugezogener, intelligent, durchtrieben, jedoch ohne grosse Sozialkompetenz - sammeln Daten, Fakten, stochern aber lange nur im Trüben.

Die Auflösung folgt in der achten und letzten Folge der ersten Staffel und die hat es in sich. Als bekannt wird, wer es ist, brechen viele Welten zusammen. Der Ort ist geschockt, Fassungslosigkeit macht sich breit. Danach folgt die Trauer, deren Verarbeitung, die Veränderung, das Zusammenhalten, denn es nichts mehr wie zuvor. Das Ganze hätte sehr leicht ins Kitschige abdriften können, aber die Macher haben das derart intelligent und glaubwürdig inszeniert, das dies nicht eintritt. Nebst den brillanten Darstellern über die ganze Staffle ist das die grosse Stärke dieser letzten Folge, besser hätte man es sich nicht wünschen können. Ganz grossartig gemacht.

Inzwischen gibt es Staffel zwei und die dritte ist gerade in Arbeit. Mir ist es ein Rätsel, warum Netflix noch immer nicht die zweite Staffel (die es schon seit Januar 15 gibt) aufgeschaltet hat.

Kommentar schreiben